Seiten:

Rezension: Verwandlung von Cate Tiernan




















Titel: Verwandlung
Autor: Cate Tiernan
Reihe: Das Buch der Schatten (1.Band)
Seiten: 254
Preis: 7,99 €
Verlag: cbt
ISBN: 978-3-570-38003-1
Originaltitel: Sweep

Meine Bewertung:

Klappentext:
Etwas passiert mit mir. Etwas, das ich nicht erwartet habe. Ich kann Dinge tun, die kein anderer tun kann. Dinge voller Macht und Gefahr. Davor fürchte ich mich. Ich habe die Magie nicht gewählt. Sie hat mich gewählt.

Morgan Rowlands hält sich für ein normales 16-jähriges Mädchen. Doch als sie Cal trifft, den faszinierenden Anführer eines Hexenzirkels, steht ihre Welt Kopf. Denn Morgan ist eine Hexe. Mächtiger als selbst Cal gedacht hätte. Unwiderstehlich fühlt sich Morgan zu Cal und der Magie hingezogen, doch ihre beste Freundin will Cal für sich - um jeden Preis.

Erster Satz:
Irgendwann in vielen Jahren werde ich zurückblicken und mich an den heutigen Tag als den Tag erinnern, an dem ich ihm zum ersten Mal begegnet bin.

Meine Meinung:

Buchgestaltung: 
Das Buch ist nur in den Farben schwarz und lila gestaltet, es wirkt düster und magisch, vor allem durch die Schnörkel am linken Rand. Das Motiv des Covers ist eine silberne Kette, es soll wahrscheinlich die Kette von Cal darstellen. Aber die hatte ich mir ganz anders vorgestellt. Das Buch bietet mal eine schöne Abwechslung zu den bunten Covern, denn es strahlt eine angenehme Ruhe aus. Am Anfang jedes Kapitels steht ein Zitat über Hexen oder Magie. Das finde ich sehr schön gemacht, wobei ich mich gefragt habe, ob sie erfunden oder real sind. Nach dem Zitat kommt in einigen Kapitels ein handschriftlicher Absatz, abwechselnd von Morgan und Cal. Durch verschiedene Schriftarten ist dies besonders deutlich gestaltet worden.

Handlung: 
Morgan ist ein normales Mädchen, endlich mal keine Hollywoodschönheit. Sie hat ihre Stärken und Schwächen. Sie war mir auf Anhieb sympathisch und man kann sich als Leser sehr gut mit ihr identifizieren. Morgan steht im Schatten ihrer besten Freundin Bree, sie sieht super aus und bekommt natürlich jeden den sie will, sie war mir teilweise zu klischeehaft. Aber das ist gegen Ende des Buches viel besser geworden! Als dann ein neuer Schüler, Cal, kommt und einen mysteriösen Hexenzirkel gründen will, nehmen Morgan und Bree und noch ein paar andere daran teil und geraten so immer tiefer in die Wicca-Religion. Cate Tiernan hat das Wissen der Wiccas sehr gut mit der Handlung verwoben, ich hatte nie das Gefühl, dass sie mir zu viele Infors hinwarf, sondern immer in einem guten Maße. Sie macht mich wirklich neugiereig, auf diese Religion, die wohl in den USA schon viele Anhänger hat. Als sich dann auch noch zeigt, dass Morgan selbst Magie besitzt, interessiert sich Cal immer mehr für sie. Doch Bree will ihn für sich haben und so beginnt die Freundschaft mit Morgan zu bröckeln.
Das Buch ist ein sehr schöner, interessanter Einstieg in die neue Reihe "Das Buch der Schatten" von Cate Tiernan. Leider ist die Spannung manchmal stärker und manchmal schwächer, doch am Ende des Buches, Gott sie Dank kein richtiger Cliffhanger, ist der Leser neugierig genug um sich den zweiten Band zu holen. Es werde viele Fragen aufgeworfen, die man natürlich erst in den folgenden Bänden gelöst bekommt. Somit steigt gegen Ende dann wieder die Spannung an. Leider war das Ende etwas schwammig, es kam mir wie ein gezwungenes "Muss" vor, dass sie sich natürlich unbedingt noch küssen müssen... Obwohl es davor nicht so aussah, wenn man die äußeren Umstände betrachtet. Denn die Liebesgeschichte ist bis jetzt nur in Ansätzen vorhanden.

Charaktere: 
Morgan ist wirklich mal eine gelungene Abwechslung zu den üblichen Protagonisten, die doch immer perfekt aussehen. Sie hat eine etwas zu "starke" Nase, sowie kaum Oberweite. Das alles wird ihr neben ihrer Freundin Bree natürlich umso stärker bewusst. Und als sich dann Morgan sowie Bree in ihn verlieben, weiß sie, dass sie keine Chance gegen ihre beste Freudin hat. Eine Szene, die ihre Persönlichkeit sehr gut gezeigt hat, war die Nacktbaden-Szene. Sie tat mir in dem Moment wirklich leid und ich konnte ihre Ängste gegenüber Cal verstehen. Es ist nicht einfach nur eine übliche Dreierbeziehung zwischen ihnen, sondern es entwickelt sich sogar bis hin zu Hass. Diese Entwicklung wird von Cate Tiernan sehr schön dargestellt.
Cal ist sehr geheimnisvoll, man weiß kaum etwas über ihn, er wirkt wie die Sonne höchstpersönlich, weil er immerzu guter Laune ist. Das hat mich ein wenig gestört, denn bisher wirkte er sehr eindimensional. Lediglich seine handschriftlichen Notizen am Anfang mehrerer Kapitel deuten auf eine interessante, mehrschichtige Persönlichkeit hin. Der Leser fragt sich, wer er wirklich ist und was er sucht. Ich habe die ganze Zeit auf Hinweise gewartet, weil ich dachte, er verheimlicht irgendetwas. Hoffentlich wid das im folgenden Band "Magische Glut" mehr ausgearbeitet. Auch die anderen Charaktere könnten mehr Tiefe vertragen, aber da es nur die Einführung in die Serie war, lässt sich darüber hinwegsehen.

Sprache: 
Locker, jugendlich, spannend, teilweise leicht poetisch. So lässt sich der Schreibstil von Cate Tiernan hier beschreiben. Das Buch lässt sich in einem Rutsch runter lesen (ich habe es an einem Abend fertig gehabt).

Mein Fazit:
Eine schöne Einführung in eine neue magische Reihe, rund um die Wicca-Religion, die von der Autorin sehr interessant beschrieben wurde. Gerne würde ich mehr darüber erfahren. Die Charaktere, besonders Morgan, sind sympathisch, aber manche könnten mehr Tiefgang benötigen. Die Handlung steigert sich gegen das Ende hin immer mehr, ebenso die Spannung. Ich werde ungebdingt auch den zweiten Band lesen!
Lesenswerte neue Reihe!

Zur Autorin:
Cate Tiernan wuchs in New Orleans auf und studierte russische Literatur an der New Yorker University. Sie arbeitete zunächst in einem renommmierten Verlag, bevor sie mit dem Schreiben begann. Ihre Serie "Das Buch der Schatten" wurde ein großer Erfolg und in mehrere Länder verkauft. Heute lebt Cate Tiernan mit ihrem Mann, zwei Töchtern und zwei Stiefsöhnen, einem Pudel und vielen Katzen in Durham.

Kommentare:

  1. Danke toll das du mitmachen möchtest!
    Habe noch eine offizielle Challengeseite erstellt!
    Da stehen dann auch noch ein paar kleine Hinweise zum genauen Ablauf!
    http://booksaweek.blogspot.com/p/2-chance-challenge.html

    AntwortenLöschen
  2. Super :)
    werd gleich mal draufschauen.

    LG
    Larissa

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du ein Kommentar hinterlassen möchtest! :) Ich freu mich sehr darüber und wünsche Dir noch einen wunderschönen Tag.
Alles Liebe,
Larissa