Seiten:

Stöckchen am Sonntag #1



 Das ist ein von mir ausgedachtes Stöckchen, wer mitmachen möchte, darf es sehr gerne auffangen :)

Fragen:
1. Warum liest du? / Was macht Lesen für dich aus?
--> Hm... Lesen ist für mich das Eintauchen in eine andere Welt. Es gehört einfach zu meinen Leben dazu, ich wüsste nicht, was ich ohne Bücher machen würde. Man fiebert mit Charakteren mit, man hat Schmetterlinge im Bauch, wenn es besonders romantisch ist, man lacht ... Bücher übertragen Emotionen an uns und das macht es für den Leser interessant, glaube ich. Ich bin eher ein Charakter-Typ, mit Büchern wie Herr der Ringe kann ich nichts anfangen, denn ich brauche Leute mit denen ich mitfühlen kann, die mich berühren ... Und das finde ich so toll am Lesen.

2. Seit wann liest du?
--> Na, seit ich lesen kann. ;) Ich habe mit sieben oder so mit dem Lesen angefangen und bin seitdem süchtig ^^. Natürlich hat sich mein Lesegeschmack etwas geändert, aber schon früher mochte ich Liebesgeschichten (siehe Freche Mädchen Freche Bücher).

3. Kannst du dich an eines deiner ersten Bücher erinnern, das du gelesen hast?
--> An meine allerersten Bücher kann ich mich nicht mehr erinnern, aber ich weiß, dass ich damals die "Sams"-Bücher sowie "Emil und die Detektive" gelesen habe. das muss auch so ziemlich am Anfang gewesen sein. Gerade fällt mir ein, dass "Die Raupe Nimmersatt" eines meiner ersten Bücher war die ich gelesen habe... Das finde ich heute noch so süß :)

4. Hasslektüre aus der Schule:
--> Ohje da gibt es einige. Allen voran "Maria Stuart", "Der Besuch der alten Dame", "Michael Kohlhaas".
Irgendwie haben wir noch fast kein gutes Buch in der schule gelesen ...

5. Lieblingslektüre aus der Schule:
--> Na viel Auswahl hatte ich bisher nicht. Aber bei einer Referendarin haben wir das bisher beste Buch gelesen und zwar "Am kürzeren Ende der Sonnenallee" von Thomas Brussig. Das war wirklich gut!

6. Welches Genre liest du am meisten?
--> Fantasy

7. Welches Genre liest du überhaupt nie?
--> Reine Krimis und Thriller. Dafür bin ich einfach zu ängstlich :D.

8. Ein Charakter, der dir besonders gefallen hat und warum:
--> Sam Roth aus "Nach dem Sommer"/"Ruht das Licht". Gott ich liebe die Triologie! Ich finde Sam einfach sooo super, ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Noch dazu ist er nicht der typische Junge aus einem Jugendroman. Hach....

9. Welches Buch hast du so richtig verschlungen?
--> "Du oder das ganze Leben" von Simone Elkeles. Das Buch war so hammermäßig, ich hab es an einem Mittag fertig gelesen, dabei ist es ja gar nicht so dünn...

10. Welches Buch hat dich nachdenklich gemacht?
--> "Der Märchenerzähler" von Antonia Michaelis. Mir schwirrt die Geschichte und die Charas immer noch im Kopf rum. Ich weiß auch noch immer nicht, wie ich mich am Ende verhalten hätte....

11. Bei welchem Buch musstest du lachen?
--> Bei allen Büchern der "Stephanie Plum" Reihe von Janet Evanovich. Einfach grandios die Bücher!!

12. Hast du schon mal bei einem Buch geweint?
--> Ohje das mache ich oft, wahrscheinlich bei jedem zweiten Buch ^^. Spaß. Mein bisheriges absolutes Heulbuch war "P.S.: Ich liebe dich" von Cecilia Ahern. Ich habe das ganze Buch durchgeheult... Vor allem bei der Eis-Szene.

13. Hat dir eine Buchverfilmung besser gefallen als die Bücher?
--> Ja und zwar insgesamt bisher zwei Mal. Zum einen gefällt mir die TV-Serie "Vampire Diaries millionenfach besser als die Bücher, zum anderen die "True Blood" Serie. Obwohl da mir die meisten Bücher sehr gut gefallen haben, aber ich finde in der Serie wurden die Charaktere etc. besser durchgesetzt.

14. Wie wirst du auf neue Bücher aufmerksam?
--> Durch andere Blogger oder auch durch Buch-Youtuber und deren Rezensionen. Aber auch einfach durch Surfen bei Amazon oder Stöbern im Buchladen.

15. Wie viele Bücher kaufst du durchschnittlich im Monat?
--> Mhm... je nach dem wie viel Geld ich dafür habe. Aber so durchschnittlich eins oder zwei.

16. Liest du Bücher nur auf Deutsch oder auch auf Englisch?
--> Ich habe Bücher in beiden Sprachen, die ich gerne lese. Meine ersten Englischen Bücher waren die "Ein Zwilling kommt selten allein" von Mary-Kate und Ashley... Seitdem lese ich regelmäßig englische Bücher, aber deutsche Ausgaben sind natürlich viel bequemer. Und sehen meistens besser aus. Wenn ich aber unbedingt eine Fortsetzung lesen will und die erst in einem Jahr oder so auf Deutsch raus kommt, dann lese ich auch mal das Englische.

Liebe Grüße,
Larissa

1 Kommentar:

  1. Ich hab hier was für dich ;-) Schau doch mal vorbei
    http://sabrinas-buchwelt.blogspot.com/
    LG
    Sabrina

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du ein Kommentar hinterlassen möchtest! :) Ich freu mich sehr darüber und wünsche Dir noch einen wunderschönen Tag.
Alles Liebe,
Larissa