Seiten:

Rezension: Magische Glut von Cate Tiernan




















Titel: Magische Glut
Autor: Cate Tiernan
Reihe: Das Buch der Schatten (2. Band)
Seiten: 255
Preis: 7,99 €
Verlag: cbt
ISBN: 978-3-570-38004-8
Originaltitel: Sweep- The Coven

Meine Bewertung:




*Achtung Spoiler für die, die das erste Buch noch nicht gelesen haben!*
Rezension zu Band 1: Verwandlung

Klappentext:
Eine mächtige Hexe, eine dunkle Berufung, eine magische Liebe ...

Ich bin nicht die, die ich dachte. Ich bin eine Hexe, Erbin eines uralten Vermächtnisses. Meine Macht ist groß. Zu groß - selbst für den Hexenzirkel. Ich bin allein. Nur Cal ist bei mir. Er sagt, er liebt mich und ich glaube ihm.

Nichts ist mehr wie es war in Morgans Leben: Sie ist eine Hexe! Doch ein dunkles Geheimnis liegt über ihrer Herkunft. Als Morgan in ihrer Vergangenheit forscht, stößt sie auf Mauern des Schweigens. Einziger Trost ist Cals Liebe. Kein Preis ist zu hoch dafür, auch nicht der Hass ihrer Freundin Bree. Da findet Morgan eine Spur zu der mächtigen Hexe Maeve Riordan - ihrer leiblichen Mutter ...

Erster Satz:
Ich tantze durch die Atmosphäre, inmitten von Sternen, sah winzige Energieteilchen an mir vorbeischießen wie mikroskopisch kleine Kometen.

Meine Meinung:

Buchgestaltung: 
Das Buch ist ebenso wie sein Vorgänger in Schwarz gehalten. Doch anstatt einer lilafarbenen Verzierung gibt es dieses Mal rote Schnörkel. Die brennende Rose spiegelt gut den Titel des Buches wider und passt auch zur Handlung. Im Bücherregal sehen die beiden bisherigen Bände (es sollen wohl um die 8 Stück oder so werden) toll aus.

Handlung: 
Der zweite Band knüpft direkt an das Ende des ersten Bandes an. Ich würde jedem Neubeginner dieser Serie raten, die Bücher nach der Reihenfolge zu lesen, da es sonst schwer mit dem Verständnis werden könnte. Denn es wird wenig über die Handlung des ersten Bandes geredet, die aber hier fortläuft. Bei Reihen finde ich das besser, als wenn der Autor auf zwanzig Seiten nochmals die vorige Geschichte durchkaut, denn so ist man gleich mitten im Geschehen.
Am Ende des ersten Bandes wird für alle Beteiligten klar, dass Morgan eine Bluthexe ist. Jede Bluthexe hat ebenfalls Bluthexen als Eltern, also überrascht Morgan ihre Familie mit der Konfrontation und der Frage nach der Wahrheit. Doch alle läuft anders wie geplant und sie muss erfahren, dass sie adoptiert wurde und ihre Eltern gar nicht ihre leiblichen sind. Sie ist am Boden zerstört, schöpft aber auch Hoffnung mehr über ihre leiblichen Eltern, auch Bluthexen, zu erfahren. Doch keiner ist gewillt, ihr Antworten zu geben. Ihre "Eltern" schweigen und auch sonst ist Morgan bei ihrer Suche auf sich allein gestellt. Lediglich ein paar wenige Freunde aus ihrem Hexenzirkel und Cal, ihr Freund, unterstützen sie. Am Anfang jedes Kapitels gibt es Auszüge aus dm Buch der Schatten ihrer leiblichen Mutter, Maeve Riordan, die von Irland nach Amerika fliehen musste. Im Laufe der Geschichte wird auch ihre Lebensgeschichte immer deutlicher und der Leser weiß besser Bescheid, als Morgan selbst. Doch dann muss sie eine verwirrende Entdeckung machen, und sie ist geschockt, dass Cal darin eine Rolle spielt ...
Das Ende des Buches ist wie so oft bei reihen, ein wirklich äußerst gemeiner Cliffhanger. Richtig fies! Genau in dem Moment endet das Buch, in dem es am allerspannendsten ist und als Leser möchte man sofort weiterlesen und wissen, was geschieht.

Charaktere: 
Wie auch schon im ersten Band, ist Morgan mir als Protagonistin sehr sympathisch. Sie ist natürlich und zieht ihr Ding durch, sie lässt sich nicht von Problemen unterkriegen sondern versucht Lösungen zu finden, wie unmöglich sie auch erscheinen. Auch die Nebenfiguren erscheinen real und handeln nach ihrem Charakter. Die Autorin hat die einzelnen Personen sehr gekonnt dargestellt.

Sprache: 
Das Buch läst sich wie gewohnt sehr leicht lesen, die Sprache ist an die Zielgruppe angepasst aber nicht übertrieben.

Mein Fazit:
Ein toller zweiter Band der "Das Buch der Schatten"-Reihe von Cate Tiernan. Spannend, romantisch, tragisch, alle Emotionen werden bedient. Wer den ersten Teil mochte, wird diesen hier auch super finden. Für alle Hexen-Fans!!

Zur Autorin:
Cate Tiernan wuchs in New Orleans auf und studierte russische Literatur an der New Yorker University. Sie arbeitete zunächst in einem renommmierten Verlag, bevor sie mit dem Schreiben begann. Ihre Serie "Das Buch der Schatten" wurde ein großer Erfolg und in mehrere Länder verkauft. Heute lebt Cate Tiernan mit ihrem Mann, zwei Töchtern und zwei Stiefsöhnen, einem Pudel und vielen Katzen in Durham. (Quelle: cbt Verlag)

1 Kommentar:

  1. Huhu!
    du hast bei meinem Adventskalender gewonnen. kannst du mir auf kueppersonja@web.de deine adresse schicken?
    lg sonja

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du ein Kommentar hinterlassen möchtest! :) Ich freu mich sehr darüber und wünsche Dir noch einen wunderschönen Tag.
Alles Liebe,
Larissa