Seiten:

Türchen Nr. 24

Hey ihr lieben!

Heute gibt es ein Buch , das von mir gesponsert ist ;). Ihr könnt es bis 26.12.11 um 10.00 Uhr gewinnen. Und zwar folgendes:


Worum geht`s?

Mit seinen atemberaubenden Romanen um das geheimnisvolle Volk der Elfen schuf Bernhard Hennen eine Saga, die schon jetzt als Klassiker der Fantasy gilt. Eine Welt voller Zauber und Magie, mit Helden, die in den Herzen der Leser weiterleben. In „Elfenritter“ kehrt der Bestsellerautor in die mythische Welt der Elfen zurück und lüftet das große Geheimnis um das Schicksal Albenmarks: Dies ist die Geschichte von Gishild, Königin des Fjordlands und letzte Hoffnung für die freien Völker der Welt. Und es ist die Geschichte Lucs, Ritter im Dienste eines mächtigen Ordens, dem Todfeind der Elfen. Als Kinder unzertrennbar, stehen sie sich nun an der Spitzer zweier Heere gegenüber. Denn der Kampf um die alte Welt hat längst begonnen …
(Quelle: Heyne Verlag)
Wichtig: Teilnehmen können nur Leser meines Blogs mit Wohnsitz in Deutschland.

Heutige Gewinnfrage:
Lest ihr mehr amerikanische Bücher oder mehr deutsche oder sonstige? Ich lese z.B. vermehrt amerikanische, weil ich es immer etwas komisch finde, wenn Fantasygeschichten in Deutschland spielen...

Kommentare:

  1. Ich lese mehr amerikanische Bücher.Meine Lieblingsgenres sind Romane/Fantasy aber ich weiß nicht ob das daran liegt dass die Geschichten einfach besser sind oder dass es mehr amerikanische Literatur als deutsche gibt
    Lg

    AntwortenLöschen
  2. Lest ihr mehr amerikanische Bücher oder mehr deutsche oder sonstige? Ich lese z.B. vermehrt amerikanische, weil ich es immer etwas komisch finde, wenn Fantasygeschichten in Deutschland spielen...


    Also ich würde sagen eher amerikanische Bücher, wobei ich es schon interessant fände wenn so Geschichten an Orten stattfinden würde an denen man selber schon einmal war!!

    GLG Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Auch ich lese mehr amerikanische Bücher. Das liegt daran, dass viele Geschichten, wenn sie in Deutschland spielen würden, mir unreal vorkommen. Bei den amerikanischen Büchern kann ich mir das viel eher vorstellen. Die Geschichten sind auch vielmals besser "verpackt" und mit mehr Spannung aufgebaut!

    Liebste Grüße
    Kathi



    kathrin@poehler-online.de

    AntwortenLöschen
  4. Meist amerikanische muss ich sagen. Habe zwar auch nichts gegen andere, aber ich mag es ehrlich gesagt ganz gerne, wenn sie in Amerika spielen. Warum auch immer... Gewohnheit?

    Ich wünsche die frohe Weihnachten und vielen Dank für deinen tollen Adventskalender! Hat mir sehr viel Spaß gemacht! :)

    LG
    Niniji

    AntwortenLöschen
  5. Wenn ich so drüber nach denke, habe ich wirklich kaum Bücher von deutschen Autoren. Wahrscheinlich, weil ich vorallem Fantasy lese und es manchmal recht schwer ist sich solche Dinge vorzustellen, wenn man an den Orten selbst schon mal war. natürlich weiß man, dass es in NewYork keine Vampire oder Feen oder was auch immer gibt, aber Amerika ist doch so weit weg, dass es fast nicht mehr greifbar scheint.
    LG
    Franzi

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin wohl hier eine Ausnahme und eher ein Fan von deutschen Autoren.
    Ich wünsche noch ein schönes Weihnachtsfest mit viel Entspannung !
    LG Tini

    AntwortenLöschen
  7. Bei mir sind es auch mehr amerikanische Bücher, obwohl ich nichts gegen die deutschen habe. Ich finde es aber merkwürdig, wenn die Geschichte in Deutschland spielt (egal ob Fantasy oder nicht), was aber nicht zwingend negativ sein muss, es ist einfach nur ungewohnt.

    Gruß, Irene

    AntwortenLöschen
  8. bisher waren die meiste Fantasy-Bücher, die in dieser Welt spielen, nicht in Deutschland beheimatet. also zumindest bei meinen Büchern *gg*
    Liebe Grüße, Jessi =)

    AntwortenLöschen
  9. Ich lese generell auch mehr amerikanische. Deutsche lese ich natürlich auch, kann mit deutschen Autoren aber des öfteren nicht viel anfangen...
    Liebe grüße

    AntwortenLöschen
  10. Amerikanische Bücher lese ich eigentlich nur, sind meiner meinung nach interessanter.

    Frohes Fest!!!

    GRuss Achim

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du ein Kommentar hinterlassen möchtest! :) Ich freu mich sehr darüber und wünsche Dir noch einen wunderschönen Tag.
Alles Liebe,
Larissa