Seiten:

Übersicht: angefangene und fertige Buchreihen

Hey ihr Lieben!
Ich habe jetzt bei mehreren Bloggern diese Methode schon gesehen und fand sie sehr gut. Deswegen habe ich sie jetzt einfach auch übernommen. :)
Dieser Post wird dann unter einer eigenen Seite zu finden sein.

Legende:
blau= gelesen
rot= liegt auf meinem SUB

Adrian, Lara: Midnight Breed
  1. Geliebte der Nacht
  2. Gefangene des Blutes
  3. Geschöpf der Finsternis
  4. Gebieterin der Dunkelheit
  5. Gefährtin der Schatten
  6. Gesandte des Zwielichts
  7. Gezeichnete des Schicksals
  8. Geweihte des Todes
  9. Gejagte der Dämmerung
Belitz, Bettina: Triologie
  1. Splitterherz
  2. Scherbenmond
  3. Dornenkuss
Bick, Ilsa J.: Ashes
  1. Brennendes Herz
  2. ???
Brockway, Connie: Spion-Triologie
  1. Der Kuss des Spions
  2. Spion meines Herzens
  3. Spionin der Krone
Cabot, Meg: Susannah
  1. Auch Geister können küssen
  2. Auch Geister haben hübsche Söhne
  3. Auch Engel sind gefährlich
  4. Auch Geister lieben süße Rache
  5. Auch Geister können sich verlieben
  6. Auch Geister sind romantisch
Cashore, Kristin: Triologie
  1. Die Beschenkte
  2. Die Entflammte
  3. Bitterblue
Clare, Cassandra: Chroniken der Unterwelt
  1. City of Bones
  2. City of Ashes
  3. City of Glass
  4. City of Fallen Angels
Collins, Suzanne: Die Tribute von Panem
  1. Tödliche Spiele
  2. Gefährliche Liebe
  3. Flammender Zorn
Condie, Ally: Cassia und Ky
  1. Die Auswahl
  2. ???
  3. ???
Elkeles, Simone: Fuentes-Brüder
  1. Du oder das ganze Leben
  2. Du oder der Rest der Welt
Evanovich, Janet: Stephanie Plum
  1. Einmal ist keinmal
  2. Zweimal ist einmal zu viel
  3. Eins, zwei, drei und du bist frei
  4. Aller guten Dinge sind vier
  5. Vier Morde und ein Hochzeitsfest
  6. Tödliche Versuchung
  7. Mitten ins Herz
  8. Heiße Beute
  9. Reine Glückssache
  10. Die Chaousqueen
  11. Kalt erwischt
  12. Ein echter Schatz
  13. Kuss mit lustig
  14. Kuss mit Soße
  15. ???
Gier, Kerstin: Edelstein-Triologie
  1. Rubinrot
  2. Saphirblau
  3. Smaragdgrün
Gier, Kerstin: Mütter-Mafia
  1. Die Mütter-Mafia
  2. Die Patin
  3. ???
Gulland, Sandra: Josephine
  1. Joséphine
  2. Joséphine und Napoleón
  3. Kaiserin Joséphine
Hamilton, Laurell K.: Anita Blake
  1. Bittersüße Tode
  2. Blutroter Mond
  3. Zirkus der verdammten
  4. Gierige Schatten
  5. Bleiche Stille
  6. Tanz der Toten
  7. Dunkle Glut
  8. Ruf des Blutes
  9. Göttin der Dunkelheit
  10. Herrscher der Finsternis
  11. Jägerin des Zwielichts
  12. Nacht der Schatten
  13. ???
Handeland, Lori: Wölfe
  1. Wolfkuss
  2. Wolfgesang
  3. Wolfsfieber
  4. Wolfsglut
  5. Wolfsbann
  6. Wolfspfade
  7. Wolfsdunkel
  8. Wolfsschatten
Harris, Charlaine: Sookie Stackhouse
  1. Vorubergehend tot
  2. Untot in Dallas
  3. club Dead
  4. Der Vampir, der mich liebte
  5. Ball der Vampire
  6. Vampire bevorzugt
  7. Vampire schlafen fest
  8. Ein Vampir für alle Fälle
  9. Vampirgeflüster
  10. Vor Vampiren wird gewarnt
  11. ???
Harrison, Kim: Rachel Morgan
  1. Blutspur
  2. Blutspiel
  3. Blutjagd
  4. Blutpakt
  5. Blutlied
  6. Blutnacht
  7. Blutkind
  8. Bluteid
  9. Blutdämon
Hawkins, Rachel: Hex Hall
  1. Wilder Zauber
  2. Dunkle Magie
  3. Dämonenbann
Hendrix, Lisa: Nachtkrieger
  1. Unsterbliche Liebe
  2. Ewige Begierde
Jordan, Sophie: Firelight
  1. Brennender Kuss
  2. ???
Kenyon, Sherrilyn: Darkhunter
  1. Magie der Sehnsucht
  2. Nächtliche Versuchung
  3. Im Herzen der Nacht
  4. Prinz der Nacht
  5. Geliebte der Finsternis
  6. Herrin der Finsternis
  7. Geliebte des Schattens
  8. Wächterin der Dunkelheit
  9. Dunkle Verführung
  10. (Dark side of the moon)
  11. (The dream-hunter)
  12. (Upon the midnight clear)
  13. (Devil may cry)
  14. (Dream chaser)
  15. Acheron
Kinsella, Sophie: Rebecca Bloomwood
  1. Die Schnäppchenjägerin
  2. Fast geschenkt
  3. Vom Umtausch ausgeschlossen
  4. Hochzeit zu verschenken
  5. Prada, Pumps & Babypuder
  6. Mini-Shopaholic
Lark, Sarah: Maori
  1. Im Land der weißen Wolke
  2. Das Lied der Maori
  3. Der Ruf des Kiwis
  4. Das Gold der Maori
  5. Im Schatten des Kauribaums
Mancusi, Mari: Jungs zum Anbeißen
  1. Jungs zum Anbeißen
  2. Einmal gebissen, total hingerissen
  3. Nur ein kleines Bisschen
  4. Beiß Jane, beiß!
  5. Beiß mich, wenn du dich traust
  6. Bissige Jungs küssen besser
McDonald, L. J.: Krieger der Königin
  1. Die Kreiger der Königin
  2. Falkenherz
Mead, Richelle: Vampire Academy
  1. Blutsschwestern
  2. Blaues Blut
  3. Schattenträume
  4. Blutschwur
  5. Seelenruf
  6. Schicksalsbande
Meyer, Kai: Arkadien
  1. Arkadien erwacht
  2. Arkadien brennt
  3. Arkadien fällt
Meyer, Stephenie: Biss-Reihe
  1. Biss zum Morgengrauen
  2. Biss zur Mittagsstunde
  3. Biss zum Abendrot
  4. Biss zum Ende der Nacht
  5. Biss zum ersten Sonnenstrahl
Minte-König, Bianka: die dunkle Chronik der Vanderborgs
  1. Estelle- Dein Blut so rot
  2. Amanda- Deine Seele so wild
  3. Louisa- Mein Herz so schwer
Osman, Sam: Das Siegel der Wölfe
  1. Sternensilber
  2. ???
Quinn, Julia: Bridgerton-Reihe
  1. Wie erobert man einen Duke?
  2. Wie bezaubert man einen Viscount?
  3. Wie verführt man einen Lord?
  4. Penelopes pikantes Geheimnis
  5. In Liebe, Ihre Eloise
  6. Ein hinreißend verruchter Gentleman
  7. Mitternachtsdiamanten
  8. Hochzeitsglocken für Lady Lucy
Raven, Lynn: Dämonen-Triologie
  1. Der Kuss des Dämons
  2. Das Herz des Dämons
  3. Das Blut des Dämons
Raye, Kimberly: Dead-End-Dating
  1. Suche bissigen Vampir fürs Leben
  2. Beiß mich, wenn du kannst
  3. Sarggeflüster
  4. Lebe lieber untot
  5. Natürlich mit Biss
  6. ???
Sands, Lynsay: Argeneau Vampire
  1. Eine Vampirin auf Abwegen
  2. Verliebt in einen Vampir
  3. Ein Vampir zum Vernaschen
  4. Immer Ärger mit Vampiren
  5. Vampire haben's auch nicht leicht
  6. Ein Vampir für gewisse Stunden
  7. Ein Vampir und Gentleman
  8. Wer will schon einen Vampir?
  9. Vampire sind die beste Medizin
  10. Im siebten Himmel mit einem Vampir
  11. Vampire und andere Katastrophen
Scott, Michael: Die Geheimnisse des Nicholas Flamel
  1. Der usnterbliche Alchemyst
  2. Der dunkle Magier
  3. Die mächtige Zauberin
  4. Der unheimliche Geisterrufer
Showalter, Gena: Herren der Unterwelt
  1. Schwarze Nacht
  2. Schwarzer Kuss
  3. Schwarze Lust
  4. Schwarzes Flüstern
  5. Schwarze Leidenschaft
  6. Schwarze Lügen
  7. ???
   Showalter, Gena: Jugendbuch-Reihe
  1. Unsterblich verliebt
  2. Verflucht verliebt
  3. ???
Singh, Nalini: Gestaltswandler
  1. Leopardenblut
  2. Jäger der Nacht
  3. Eisige Umarmung
  4. Im Feuer der Nacht
  5. Gefangener der Sinne
  6. Sengende Nähe
  7. Ruf der Vergangenheit
  8. Fesseln der Erinnerung
  9. Wilde Glut
Singh, Nalini: Gilde der Jäger
  1. Engelskuss
  2. Engelszorn
  3. Engelsblut
Sparks, Kerrelyn: Vampire
  1. Wie angelt man sich einen Vampir?
  2. Vamps and the City
  3. Vampire mögen's heiß
  4. Vampire tragen keine Karos
  5. Der Vampir, der aus der Kälte kam
  6. Die mit dem Vampir tanzt
  7. Lizenz zum Beißen
Stiefvater, Maggie: Wolves of Mercy Falls
  1. Nach dem Sommer
  2. Ruht das Licht
  3. (Forever)
Tiernan, Cate: Das Buch der Schatten
  1. Verwandlung
  2. Magische Glut
  3. Bluthexe
Ward, J. R.: Black Dagger
  1. Nachtjagd
  2. Blutopfer
  3. Ewige Liebe
  4. Bruderkrieg
  5. Mondspur
  6. Dunkles Erwachen
  7. Menschenkind
  8. Vampirherz
  9. Seelenjäger
  10. Todesfluch
  11. Blutlinien
  12. Vampirträume
  13. Racheengel
  14. Blinder König
  15. Vampirseele
  16. Mondschwur
  17. Vampirschwur
  18. Nachtseele

Neuzugänge #11

So, hier sind meine neuen Bücher. :)
Da ist auch meine erste Medimops Bestellung dabei, die Bücher waren eigtl. alle sehr gut erhalten. Dort werde ich auf jeden Fall noch öfters meine Bücher kaufen.
Dieses Mal habe ich vergessen ein Bild mit allen zusammen zu machen, wie sonst, aber ich jetzt habe ich auch keine Lust mehr, nochmal alle rauszusuchen ;). Ich hoffe ihr könnt mir verzeihen.



















Rezensionsexemplare:
1. Ashes, Ashes- Jo Treggiari, bereitgestellt von Blogg dein Buch und Arsedition

Gekauft:
1. City of Bones- Cassandra Clare
2. Die Auswahl- Ally Condie
3. Die Stadt der verschwundenen Kinder- Caragh O'Brien
4. Nick & Norah- Rachel Cohen
5. Drei Meter über dem Himmel- Federico Moccia
6. Der verlorene Blick- Jana Frey

Habt ihr schon welche davon gelesen? Wie haben sie euch gefallen?

Liebe Grüße

Lied: "Summer Girl" aus "Nach dem Sommer" von Maggie Stiefvater

Hey ihr lieben!
Da ich ja gerade FOREVER von Maggie Stiefvater lese, habe ich ein Video zu Sams Lied "Summer Girl" gefunden, dass ihr aus dem ersten Buch kennt. :)
Und zwar wird es gesungen von Sulaiman Azimi und ist wirklich toll!! Es könnte direkt Sam sein, der sein Lied für Grace singt. Ach, hört es euch selbst an.

Den vollständigen Song könnt ihr euch hier bei Amazon für nur 0,84 € runterladen. Lohnt sich! :)

Neue Obsession ;)

Hab eine ganz tolle Band entdeckt, dank Maggie Stiefvater und ihrer Playlist zu "Linger" ("Ruht das Licht"). Es gehört zum ersten Kapitel, für alle die es wissen wollen :)
Und zwar heißt die Band "Young love".
Mein neues Lieblingslied:
 
<3
und der Sänger sieht ja auch nicht schlecht aus :P. Die Band besteht natürlich nicht nur aus einer Person, aber das hier ist der Frontsänger und der singt des Lied akustisch, was sich wesentlich besser anhört als das Original ...

LG Lari

edit: so ungefähr stelle ich mir Cole St. Clair vor. :)

Rezension: Drei Wünsche hast du frei von Jackson Pearce



















Titel: Drei Wünsche hast du frei
Autor: Jackson Pearce
Reihe: nein
Seiten: 288
Preis: 12,99 €
Verlag: PAN
ISBN:978-3-426-28336-3
Originaltitel: As you wish

Meine Bewertung:

Klappentext:

"Wer bist du?", flüsterte sie.
"Ich habe keinen Namen", antworte ich. "Aber können wir die Förmlichkeiten überspringen und das hier beschleunigen?"
"Was beschleunigen?"
"Das mit den Wünschen. Ich bin hier, um dir drei zu erfüllen."

Als Viola von ihrem Freund verlassen wird, bricht für sie eine Welt zusammen. Gerade noch war sie verliebt und beliebt, nun ist sie nur noch die Ex vom coolsten Typ der Schule. Viola wünscht sich nichts mehr, als wieder glüclich zu werden - und beschwört so versehentlich einen Dschinn herbei. Er ist jung, er sieht gut aus ... und er ist furchtbar schlecht gelaunt, denn er hält Menschen für ungemein nervtötend. Aber bevor er in seine Heimat zurückkehren kann, muss er Viola drei Wünsche erfüllen. Und das ist nicht so einfach, wie es sich anhört ...

Erster Satz:

Alles, was ich in der Shakespeare-Stunde heute gelernt habe, ist: Manchmal muss man sich in den falschen Menschen verlieben, um den richtigen Menschen zu finden.

Meine Meinung:


Buchgestaltung: 
Ich finde, dass das buch wirklich schon aussieht. Es ist ruhig gestaltet, so, als herrsche keine Hektik. Aber es wirkt auch verträumt, so als könnte man sich nicht entscheiden, was real ist und was nicht. Zudem wurde ein Muster in das Cover eingearbeitet, über das sich auch streichen lässt. Ich denke, das Cover passt zum Inhalt, denn dort verschwimmt manchmal auch die Realität, besonders wenn man einen gutaussehenden, mürrischen Dschinn an seiner Seite hat.

Handlung: 
Es gibt sie wirklich, Dschinns, die einem drei Wünsche erfüllen. Das bekommt auch Viola zu spüren, denn sie hat ausversehen einen von ihnen beschworen, der nun vor ihr steht und sie als Herrin anspricht. Eine nette Idee aus Tausend und einer Nacht. Es ist mal eine angenehme Abwechslung von all den Vampiren, Werwölfen, Engeln und Co. Denn jetzt sind die Dschinns an der Reihe. Ein mystisches Volk, das in einem mystischen Land wohnt, wo es keine Sterne und keinen Regen gibt. Wo alles perfekt ist, keiner altert, alle sind freundlich zu einander. Sie haben keinen Namen und führen keine richtigen Beziehungen, Liebe gibt es nicht. Daran ist auch Dschinn gewöhnt, der sich nun um Viola und ihre drei Wünsche kümmern soll. Doch ihr fällt nichts ein, was sie sich wünschen kann, denn sie möchte sie nicht für etwas Dummes verbrauchen. Dschinn kann und will das nicht verstehen, denn er will schnellstmöglichst wieder in seine Heimat, denn auf der Erde beginnt er zu altern wie alle anderen. Er zählt die Sekunden, die ihm gestohlen werden und fühlt wie seine Haare wachsen. Drei Wünsche zu finden, ist doch nichts so schwer, doch da täuscht er sich, denn Viola möchte mehr Zeit zum Überleben und so ist er gezwungen auf der Erde zu verweilen, bis sein Auftrag erledigt ist. Womit er nicht gerechnet hat, ist, dass ihm Menschen ans Herz wachsen könnten ...
Die Handlung ist logisch und amüsant. Leider wird wenig über die Welt der Dschinns preisgegeben, hier hätte man siche rnoch ausbauen können, denn immerhin ist es Dschinns Heimat. Die Geschichte liest sich schnell und man muss die ganze Zeit daran denken, dass er nach den drei Wünschen wieder zurückkehren muss und die Menschen ihn vergessen. Wird Viola ihn ebenfalls vergessen? Die Geschichte ist nicht so richtig auf Spannung aufgebaut, sondern geht alles eher ruhig und gelassen an. Allerdings hätte man meiner Meinung nach, die ganze Geschichte mit Aaron und dem ersten Wunsch kürzen können, denn dieser Teil hat wirklich viel Zeit in Anspruch genommen, die man mit etwas Sinnvollerem hätte füllen können. Zum Beispiel, mehr Szenen mit Viola und Dschinn zusammen. Für seine nicht einmal dreihundert Seiten war das Buch interessant und witzig, ebenso romantisch und zart.

Charaktere:  
Dschinn war mir sofort sympathisch. Ich fand seine mürrische, sarkastische Art super und unterhaltsam. Leider hat er die im Laufe der Geschichte immer mehr verloren. Klar, er wurde dann romantischer und so, aber seinen Sarkasmus hätte er nicht verlieren dürfen! Seine Persönlichkeit war authentisch, er wollte nicht altern, keine Sekunde seines Lebens vergeuden. Einerseits war er der Blumenbote in Caliban, seiner Heimat, andererseits muss er den Menschen wünsche erfüllen, obwohl er sie nervtötend findet. Sterblich sein, das gefällt ihm überhaupt nicht und macht ihm Angst. Denn je länger er auf der Erde verweilen muss, desto kürzer wird sein Leben, bis er irgendwann stirbt. Als er sich aber mit Viola und derem besten Freund und gleichzeitig auch Ex anfreundet, fühlt er sich zwiegespalten. Er sehnt sich nach seiner Heimat und dem perfekten Leben dort, aber auch nach dem Gefühl, jemandem etwas zu bedeuten. Seine Entwicklung war sehr authentisch und nachvollziehbar.
Viola hingegen hat mir nicht so gefallen. Zu Beginn war ich begeistert von ihr, sie konnte hinter die Fassade von ihren Mitschülern blicken. Sie beobachtete sie und überlegte sich, warum sie in jenen Cliquen angenommen oder ausgeschlossen wurden. Dann malte sie darüber. Viola ist gerade einmal sechzehn Jahre alt. Etwas zu jung für meinen Geschmack, aber egal. Denn ich habe Bücher mit ebenso jungen Charakteren, die mir wirklich sehr gut gefallen haben. Doch dann spricht sie ihren ersten Wunsch aus und verändert sich zum Negativen in meinen Augen. Sie wirkt nicht mehr wie sechszehn sondern eher wie vierzehn. Nichts ist mehr von der Viola geworden, die hinter die Fassade von Beliebtheit schaut. Nein, denn durch Dschinns Hilfe ist sie zur Freundin von Aaron, dem Schulschwarm geworden, obwohl der eigentlich eine Beziehung zu Ollie hatte, mit der Viola befreundet war. Doch sofort verlässt er Ollie und ist ab da mit Viola zusammen. Sie verschwendet keinen Gedanken an Ollie, der wegen ihr das Herz gebrochen wurde oder daran, dass sie eine Beziehung zerstört hat. Sie liebt Aaron ja nicht einmal, sondern es gefällt ihr, beliebt und angesehen zu sein. Das mag ja für vierzehnjährige Mädchen das allergrößte sein, aber ich glaube, dass man mit sechszehn schon so weit ist, das man so etwas nicht auf diese Kosten braucht. Vor allem entspricht die derzeitige Version von Viola dem genauen Gegenteil von der anfänglichen, die mir wesentlich besser gefallen hat. Denn nun kommt sie egoistisch, arrogant und eingebildet herüber und glaubt, dass Dschinn und Lawrence ihr es nur nicht gönnen. Dabei wollen sie nur ihr Bestes. In diesem Moment hat sie die beiden überhaupt nicht verdient.
Am Ende wird ihr dann endlich bewusst, was sie durch ihren Wunsch getan hat und bereut es. Da hat sie mir dann wieder besser gefallen.
Wäre sie so gewesen, wie am Anfang, hätte mir die Geschichte eindeutig besser gefallen. Aber was sie Negativ macht, holt Dschinn mit seiner Persönlichkeit wieder ins Positive.

Sprache: 
Das Buch lässt sich flüssig und in einem rutsch lesen. Es ist nicht außergewöhnlich gut geschrieben, eher standartmäßig würde ich sagen. Das andauernde "Yeah" hat mich öfters mal gestört. Aber das hätte die Übersetzerin ändern sollen. Ansonsten hat es sich angenehm lesen lassen.

Mein Fazit:
Eine Geschichte über einen Dschinn, der sich in einen Menschen verliebt, obwohl das strengstens verboten ist. Das Ende war ein bisschen zu kitschig, aber im großen und ganzen, eine schöne Geschichte. Vor allem die Dschinns haben es mir angetan und ich hätte gerne mehr über sie erfahren.

Zur Autorin:
Jackson Pearce wurde 1984 in North Carolina geboren und lebt heute in Atlanta. Sie neigt dazu, alles immer ein bisschen anders zu machen als die anderen - und gehört nicht zuletzt deswegen zu den interessantesten Neuentdeckungen im phantastischen Jugendbuch. Jackson Pearce ist auf Facebook und Twitter aktiv und plaudert auf ihrer Website www.watchmebe.livejournal.com aus ihrem Leben.
(Quelle: PAN Verlag)

[Read together] we love books #6

Huhu ihr Lieben!

Einen schönen guten Morgen wünsch ich euch, obwohl das Wetter ja gerade nicht mitspielt. Aber für einen Lesetag ist es doch irgendwie passend. :) Schön unter die Decke, ein Buch in die Hand, eine Tasse Tee in die andere, dann noch schnell eine Schokoschnecke verdrücken und los geht's!
Eigentlich sollte ich ja was für die Schule machen, die übernächste Woche wieder beginnt, doch ich habe absolut keine Lust (wie die restlichen fünf Wochen ebenfalls ;)). Also wird stattdessen gelesen was das Zeug hält.
Denn Myriel und Nightingale haben wieder einen Lesetag ins Leben gerufen.

11:57 Uhr:
So, ich habe endlich "Drei Wünsche hast du frei" beendet. Dann kann ich jetzt entweder den dritten Teil von Sam und Grace ("Forever") lesen oder ich such mir eins von meinem SUB aus und fange damit an.... Hmmm.
Ach ich lese wahrscheinlich jetzt Forever weiter, denn das Buch hat schon grandios angefangen. Musste auf den ersten Hundert Seiten auch schon ein paar Tränchen verdrücken... :).





Erinnerung Gewinnspiel :)

Hey ihr!

Ich wollte euch nochmal an mein erstes Gewinnspiel erinnern, das noch bis zum 2. September läuft.
Einfach hier klicken: