Seiten:

Rezension: Ewiglich 01- Die Sehnsucht von Brodi Ashton


Titel: Die Sehnsucht
Autor: Brodi Ashton
Reihe: Ewiglich (1. Band)
Seiten: 382
Preis: 17,95 €
Verlag: Oetinger
ISBN: 978-3-7891-3040-3
Originaltitel: Everneath

Meine Bewertung:


Klappentext:
Wenn die Sehnsucht größer ist als die Vernunft ...
Wenn die Hoffnung stärker ist als die Angst ...
Wenn die Liebe ewig ist ...

Nikkis Erinnerung ist das Einzige, was ihr geblieben ist. Die Erinnerung an Jack, ihre große Liebe. Nach hundert Jahren, die sie ins Ewigseits verbannt war - Jahren voller Sehnsucht -, darf Nikki noch einmal zurückkehren in ihre Welt, um Abschied zu nehmen, bevor sie an der Seite des verführerischen, aber undurchschaubaren Cole endgültig in die Unterwelt eintreten muss. Doch bald schon wird Nikki klar, dass Jack sie nicht ein weiteres Mal gehen lassen wird. Und das Liebe stärker ist als alle Macht der Welt ...

Erster Satz:
Ich stellte mir gerade sein Gesicht vor - ein Junge mit weich fallendem Haar und braunen Augen -, als die Nährung endete.

Meine Meinung:

Buchgestaltung:  
Die Ausgabe, die man kaufen kann, ist gebunden, da ich aber ein Leseexemplar erhalten habe, kann ich zum gebunden Buch leider nichts sagen, außer im Bezug aufs Cover, da es dasselbe ist. Der ganze Einband ist in grauen Farbtönen gehalten und strahlt eine Kälte aus, die hervorragenden zum Ewigseits passt. Das Mädchen erinnert mich ein wenig an eine Schneekönigin oder Eisprinzessin... Nichtsdestotrotz sieht das Cover sehr schön aus.

Handlung:  
Würdest du dich für ein halbes Jahr auf der Erde mit anschließendem, grausamen Tod in den Tunneln oder für die Ewigkeit im Paradies entscheiden? Vor dieser Entscheidung steht die Protagonistin Nikki. Nachdem hundert Jahre im Ewigseits vergangen sind, kann sie sich entscheiden. Sie hat kaum noch Erinnerungen an ihr Leben auf der Erde, aber sie siehts stets das Gesicht eines Jungen vor sich. Ihre große Liebe Jack. Nur um ihn wiederzusehen, entscheidet sie sich für das halbe Jahr auf Erden. Cole, ihr Ewiglicher, kann ihre Entscheidung nicht verstehen und versucht sie andauernd zum Umentscheiden zu überreden.
Das Buch ist für mich mal etwas Neues, denn es gibt zwei Handlungsstränge die am Ende aufeinander treffen. Zum einen der Handlungstrang der Gegenwart, der die Geschichte von Nikki nach der Nährung und ihrem letzten Aufenthalt auf der Erde erzählt und dann gibt es noch den der Vergangenheit, der zur Nährung hinführt. Es ist sehr interessant die Vorgeschichte Stück für Stück kennenzulernen. Die Liebesgeschichte zwischen Nikki und Jack ist sehr realistisch und nicht beschönigend dargestellt.
Die Geschichte ist spannend, denn man fiebert andauernd Nikkis Entscheidung entgegen. Wird sie kurz vor Ende ihrer Zeit doch noch mit Cole ins Ewigseits gehen oder lieber in den Tunneln sterben?

Charaktere: 
Nikki ist ein Mädchen, mit dem man sich auf Anhieb identifizieren kann. Sie ist nicht die beliebte Schulqueen aber auch nicht unbedingt unbeliebt. Mittendrin halt. Nichts besonderes, wie die Exfreundin von Jack, Nikkis erstem Freund und großer Liebe, findet. Die Nikki nach der Nährung hat sich verändert. Sie ist erwachsener geworden. Besonders durch die beiden Zeitstränge wird dies sehr deutlich. Auch Jack ist ein sehr interessanter Chrakter, der Nikki nie ganz vergessen konnte und die Hoffnung auf ihre Weiderkehr nie verlor. Nicht nur die Hauptcharaktere sind einzigartige Persönlichkeiten, auch die Nebenpersonen haben ihren eigenen Charakter und machen somit die Geschichte lebendiger.

Sprache: 
Das Buch liest sich sehr flüssig. Zu Beginn muss man sich etwas an die Begriffe "Ewigseits" und Co. gewöhnen, kommt dann aber sehr gut mit ihnen zurecht.

Mein Fazit:
Ein vielversprechender Start einer Triologie (wie sollte es auch anders sein ;) )! Tolle Handlungsstränge mit individuellen Charakteren, genug Herzschmerz und einem typischen Cliffhanger. Besonders mir als "Griechischer-Mytologie" Fan, hat mir die Verflechtung der Mytologie mit der Geschichte gefallen. Bin schon sehr auf den zweiten Band gespannt!

Zur Autorin:
Brodi Asthon studierte Journalismus an der Universität in Utah und International Relations an der London School of Economics. Über sich, ihr aufregendes Leben als Mutter zweier Söhne und das Abenteuer, Autorin zu sein, berichtet sie ihn ihrem Blog brodiashton.blogspot.com. Mit "Ewiglich- Die Sehnsucht" legt sie nun ihr Debut als Schrifstellerin vor. Es ist der Auftakt ihrer "Ewiglich"-Triologie um Nikki und Jack und ihre alles überdauernde Liebe, die mit dem zweiten Mand "Ewiglich- Die Hoffnung" ihre Fortsetzung finden wird.
(Quelle: Oetinger Verlag)

Kommentare:

  1. Hallo. :)
    Mir gefällt deine Rezi. Bin auch ganz begeistert von dem Buch. :)
    Ich hab dich ganz neu entdeckt und bin jetzt Leserin. :) Würde mich freuen, wenn du vllt auch mal bei mir vorbeischauen würdest. :)
    http://goood-reading.blogspot.com/

    Allerliebste Grüße. :)
    Liss ♥

    AntwortenLöschen
  2. Heey du ;D ich finde deinen Blog toll und bin gleich mal leserin geworden! wenn es über 10 Leser bei mir werden, wird es ein gewinnspiel geben! Also fände ich es nett, wenn du mal bei mir reinschaust!

    Liebe Grüße!
    Jule

    http://xbooklovex.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Hey ihr beiden :)

    vielen Dank für die lieben Worte! :)
    Natürlich habe ich direkt bei euch vorbeigeschaut und ich mag eure Blogs sehr!
    @ Jule: Ich wünsch dir viel Erfolg :) Du wirst noch viel mehr Leser schaffen ;).

    LG Larissa <3

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du ein Kommentar hinterlassen möchtest! :) Ich freu mich sehr darüber und wünsche Dir noch einen wunderschönen Tag.
Alles Liebe,
Larissa