Seiten:

Rezension: Queening & Spleening?!- Wie die Engländer ticken von Nina Puri


















Titel: Queening & Spleening?! - Wie die Engländer ticken
Autor: Nina Puri
Reihe: -
Seiten: 192
Preis: 9,99 €
Verlag: Langenscheidt
ISBN: 978-3-468-73847-0
Originaltitel: - 

Kaufen

Meine Bewertung:


Klappentext:
Bitte links einordnen und auf alles gefasst machen!

Was ist das für ein wundersames Volk, das Flipflops im Schnee und Socken im Bett trägt? Das den besten Humor und die schlechtesten Elfmeter produziert? Das Räucherhering zum Frühstück und Essig-Pommes zu Abend isst? Das eine der ältesten Demokratien der Welt und gleichzeitig die meisten Überwachungskameras Europas hat? Erfahren Sie alles, was Sie schon immer über die Engländer wissen wollten, aber wegen des unaussprechlichen Tieh-Äitsch-Lauts nie zu fragen wagten!

Erster Satz:
Die Engländer sind der weltgrößte Produzent von Humor, Exzentrikern und schlechten Elfmetern. 

Meine Meinung:

Buchgestaltung: 
Das Buch sieht klasse aus! Viele kräftige bunte Farben und witzige Bilder lenken den Blick sofort auf das Buch, es sticht heraus und zwingt einen geradezu das Buch in die Hand zu nehmen.



Handlung:
Die Autorin deckt hier alle Unarten und skurilen Wesenszüge des englischen Volkes auf. Jeder der vorhat, demnächst einmal nach London und Co. zu reisen oder sich einfach über die Bewohner der Insel informieren möchte, ist hier gut bedient. Nina Puri ist selbst eine dieser Engländer, lebt aber mittlerweile in Deutschland. Dadurch kann sie auch oft bestimmte Sachen mit der Lebensweise hier vergleichen und der Leser erkennt so manches wieder. Frau Puri ist sich nicht zu schade, auch die Eigenheiten ihrer Landsleute auszubreiten und sie macht dies auf eine humorvolle und interessante Art und Weise.
Der Leser erfährt aus verschiedenen Bereichen (z.B. Humor, Sprache, Höflichkeit) viele Kleinigkeiten, und so manches hat man schon selbst erlebt.

Sprache:
Nina Puri hat eine humorvolle Art, über ihre Landsleute zu erzählen, was mir als Leser sehr gut gefallen hat. Denn nicht alles sollte man zu ernst nehmen, deswegen schreibt die Autorin oft auch mit einem kleinen Augenzwinkern. Das Buch hat 18 Kapitel, die sich jeweils verschiedenen Lebensbereichen widmen.

Mein Fazit:
Ein kurzes Buch voller Humor über das etwas verrückte aber auch sympathische Völkchen von der Insel! Perfekt für alle, die ihren Urlaub in Good Old England verbringen wollen oder einfach etwas über Engländer lesen und erfahren möchten.

Zur Autorin:
Nina Puri ist gebürtige Engländerin, die nach diversen Stationen mittlerweile im schönen Hamburg lebt und arbeitet, das es in Sachen Wetter, rote Backsteine und Reserviertheit locker mit ihrem Heimatland aufnehmen kann. Sie hat bereits fünf Bücher veröffentlicht, u.a. "Elternkrankheiten" und "Katze-Deutsch/Deutsch-Katze".
(Quelle: Langenscheidt)

Danke an BloggDeinBuch für das Leseexemplar!

Kommentare:

  1. Hallo Larissa,

    könnte ich mir gut als Urlaubsbuch vorstellen oder?

    LG..starone...

    AntwortenLöschen
  2. Ja :) oder auch einfach für Zwischendurch.

    LG Larissa

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du ein Kommentar hinterlassen möchtest! :) Ich freu mich sehr darüber und wünsche Dir noch einen wunderschönen Tag.
Alles Liebe,
Larissa