Seiten:

Gedicht: Die verlorene Antwort von Larissa Wolf

Hey ihr lieben :)

Heute gibt es wieder etwas von mir und zwar ein Gedicht. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen!
Schreibt mir doch ein Kommentar darüber, wie und ob es euch gefallen hat. :)

Die Antwort

Liebe sucht nicht,
sie findet.
Sie ist das helle Licht,
das mein Herz ergründet.
Gefällt es ihr dort, 
bleibt sie hier bei mir.
Bitte geh nicht fort,
lass mich nicht allein mit ihr!
Die Sonne streichelt meine Haut,
und doch willst du nicht bleiben - geh!
Mein Herz pocht wild und laut,
sodass ich deine Antwort nicht versteh'.

Copyright by Larissa Wolf

Kommentare:

  1. Hallo Larissa,

    die erst vier Sätze gefallen mir sehr gut, weil es genau den Punkt trift , wie und was die Liebe bewirkt.

    Bei fünfen Satz hätte ich einfach das "hier" weggelassen. Würde für mich sinniger rüberkommen.

    Denn wird es für meinen Geschmack etwas verworren! Wieso willst Du nicht mit "ihr" der Liebe wohl alleine sein? Angst, Ungewissheit ob sie erwidert wird?

    Der Satz mit der Sonne zeigt schön welche Gefühle die Liebe bei Dir erzeugt. Gefällt mir sehr gut. Und das Ende ist recht dramatisch und somit auch offen.

    Auch hier wie bei Deiner KG hoffe ich, dass Du über meine Meinung nicht sauer oder so bist. O.K.

    Denn Du möchtest ja eine ehrliche Meinung.

    Hoffe, dass es auch noch andere schriftliche Äußerungen zu Deinem Gedicht hier eintreffen werden.


    LG..starone...

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Starone :)

    Keine Sorge, ich bin für Kritik jeglicher Art immer offen. Als Schreiberling muss man das sein, wenn man sich verbessern will und außerdem ist noch kein Meister von Himmel gefallen ;). Ich danke dir für dein ausführliches Kommentar!
    Mit der 8 Zeile meinte ich, dass wenn sich der Gegenüber abwendet oder geht und also die Liebe nicht erwidert, ist die Liebe ja nur einseitig d.h. nur bei dem lyrischen Ich. :)
    Somit ist das lyrische Ich alleine mit der Liebe.

    Danke nochmals für deine hilfreiche Meinung! :)

    LG Larissa

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Larissa,

    schön, dass Du da keine Probleme hast und offen bist. In der achten Zeile bist du mir einfach nicht so lyrisch (wie sonst) rüber gekommen.

    Sein oder nicht Sein ist hier die Fragen, um mit einem berühmten Dichter zu Antworten...

    Bin schon auf Deine nächste KG oder Gedicht gespannt.

    LG..starone..

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du ein Kommentar hinterlassen möchtest! :) Ich freu mich sehr darüber und wünsche Dir noch einen wunderschönen Tag.
Alles Liebe,
Larissa