Seiten:

Rezension: Moonlit Nights von Carina Mueller

 













(altes Cover links, neues rechts)



Titel: Moonlit Nights ... vom Vollmond überrascht
Autor: Carina Mueller
Reihe: Moonlit Nights, Band 1
Seiten: 301
Preis: 12,95 €
Verlag: Mueller
ISBN: 978-3-00-033230-2
Originaltitel: -

Meine Bewertung:


Klappentext:

Die 16-jährige Emma hasst es, nach der Schule im Laden ihres Vaters aushelfen zu müssen. Dies ändert sich jedoch schlagartig, als der gutaussehende Liam dort aufkreuzt und um einen Aushilfsjob bittet. Liam ist höflich, aufmerksam und zuvorkommend - der perfekte Gentleman.
Emma verliebt sich Hals über Kopf in Liam, doch dieser hütet ein dunkles Geheimnis, durch das Emma ungewollt in Lebensgefahr gerät ...


Erster Satz:
"Dad, brauchst du noch was von hier unten?"

Meine Meinung:

Buchgestaltung:

Das Buch ist in schwarz gehalten und erweckt zusammen mit dem doch eher dunklen Cover eine düstere und spannende Stimmung! Schlicht, aber effektiv.

Handlung:

Ein typisches Jugendbuch, das sich um Werwölfe dreht. Dies dachte ich, als ich das Buch in der Hand gehalten habe. Die Bewertung bei Amazon war ziemlich gut, deshalb habe ich es auf meine Wunschliste gepackt. Als dann die Autorin durch Zufall merkte, dass ich gerne ihr Buch lesen würde, hat sie mir großzügigerweise ein Exemplar zugeschickt. Ich habe durchaus Erwartungen an das Buch gehabt, vor alem wegen den vielen guten Bewertungen, die ich gesehen hatte. Doch erwartet, dass es mir so sehr gefällt habe ich nicht!
Emma ist 16 Jahre alt und geht noch zur Schule, sie hat keine so wirklichen Freunde und wird von Klassenkameraden gehänselt. Nachmittags muss sie ihrem Vater im Obstladen aushelfen, was zu noch mehr Gesprächsstoff über sie führt.
Sie hat ihre Situation satt, aber hat keine Ahnung wie sie sie ändern kann. Eines Tages steht Liam, ein neuer Klassenkamerad, im Laden und bittet ihren Vater um einen Job. Ausgerechnet der neue, gutaussehende Typ, um den sich alle Mädchen scharen, soll ihr zur Hand gehen!
Emma hat keinerlei Erfahrungen mit Jungs, was sie in seinem Beisammensein total verunsichert, doch mit jedem Mittag lernen sich die beiden besser kennen und werden Freunde, sogar ein Paar. Davon hätte Emma nie im Leben geträumt!
Doch dann sieht sie Liam mit einem anderen Mädchen und die beiden wirken seltsam vertraut. Emma hat keine Ahnung, was sie nun machen soll. Doch als wären die beziehungstechnischen Fragen noch nicht genug, erlebt sie auch noch etwas viel Schlimmeres... Denn Liam ist nicht das, was er vorgibt zu sein. (Was für ein dramtischer Satz ;)).
Das Buch hat mir sehr gut gefallen, es war witzig, spannend und hat mir Lust auf mehr gemacht! Carina Müller hat einen tollen Roman geschrieben, der meiner Meinung nach mit diversen Bestsellerromanen des Genres mithalten kann. Auch ist sie die bisher einzige, von der ich ein Buch gelesen habe, die sich mit dem wirklichen Werwolfmythos auseinandersetzt! In keinem anderen Buch habe ich das bisher erlebt!

Charaktere:

Emma ist mir ans Herz gewachsen, sie hat die typischen Probleme eines pubertierenden Teenagers. Sie ist sich nicht zu schade manche Dinge nachzufragen, oder zu überlegen, so ziemlich alles kann ich hundertprozentig nachvollziehen! Ich finde in vielen Jugendbüchern sind die Protagonistinnen in diesem Alter, aber sie verhalten sich nicht ihrem Alter entsprechend, bzw. scheinen über Beziehungen und Co schon alles zu wissen. Emma hingegen ist sehr authentisch, was mich überzeugt hat, auch den zweiten Band zu lesen, sobald er erscheint!
Liam ist da schon eher wie die anderen männlichen Protagonisten, was aber dem Buch und der Beziehung zu Emma nicht schadet. Am allermeisten haben mir Emmas Mutter und ihr Vater gefallen! Sie waren wirklich einzigartig und genial, sowie witzig. Ich musste so oft wegen den Bemerkungen ihrer Mutter lautloslachen, sei es daheim im Bett oder im Zug!
Insgesamt waren es sehr gelungene Charaktere, von denen ich gerne mehr erfahren möchte.

Sprache:

Carinas Schreibstil ist flüssig und trotzdem, dass das Buch in Selbstregie erschienen ist, ist es ein klasse Buch geworden. Es gibt auch keine Rechtschreibfehler, wie ich es schon in anderen selbstverlegten Büchern gesehen habe...

Mein Fazit:
Ein wunderbares, witziges Buch für Jugendliche! Tolle Charaktere, die die Geschichte zu einem schönem Ereignis machen. Kann ich nur sehr empfehlen! Schade finde ich allerdings, dass es wohl Neider gibt, die es der Autorin nicht gönnen und Gerüchte über angeblich gefälschte Amazonrezensionen verbreiten!! Ich kann es wirklich nicht verstehen, warum man ein tolles Buch herunter machen muss...
Auf jeden Fall kann ich das Buch allen Jugendlichen ans Herz legen, die gerne was über Werwölfe lesen und Romantik erleben wollen!

[Edit]: Die Bücher werden jetzt im Oldigor Verlag erscheinen und bekommen ein neues Cover. Ich habe euch das neue Cover oben dazu getan!



Kommentare:

  1. Hallo Larissa,

    schön, dass Du wieder aktiv bist, sogar mit neuem Foto!

    Also ich persönlich finde, dass neue Cover auch viel besser.

    LG..starone...

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen, ich hab dir einen Award verliehen :)

    http://johannisbeerchens-buecher.blogspot.de/2013/01/kinderschuh-award.html

    Liebe Grüße, Sandrina

    AntwortenLöschen
  3. @ Starone:
    ja es war Zeit für ein neues Foto, das andere war ja doch schon ca. ein halbes Jahr alt ;). Ach, so schlecht fand ich das alte Cover gar nicht. Aber das neue passt schon besser zur Geschichte.

    @ Sandrina:
    Dankeschön! :)

    LG Larissa

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Larissa,

    na ja, dass Vampirfoto hatte aber schon was an sich. grins...

    Aber stimmt man soll da mit der Zeit gehen und auch auf diesem Foto schauts Du wieder sehr gut aus. Ist kein Geschleime O.K.

    LG..starone...

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Larissa,

    Überraschungsmäßig ist bei mir noch nichts eingetrudelt, aber gut am Anfang des Jahres muss sich erst einmal alles wieder einspielen nach der Feierzeit.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende ohne Stress.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Karin :)

    es tut mir sehr Leid, dass du so lange warten musst. Aber ich musste noch auf einen Teil der Überraschung warten, deshalb hat es sich bisher so hingezogen. Aber da ich nun alle Teile zusammen habe, werde ich sie in der kommenden Woche losschicken! :) Es sollte ja nicht unbedingt ein Weihnachtsgeschenk werden sondern eine Aufmerksamkeit Zwischendrin.

    Liebe Grüße
    Larissa :)

    Dir auch ein tolles Wochenende, bzw. einen Sonntagabend! :D

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Larissa,

    na das wird ja immer spannender, hi, hi....

    Ich bin ja ne Große, ich halte das schon noch was..breites grinsen.

    Schönen Start in die neue Woche und LG

    ..Karin...

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du ein Kommentar hinterlassen möchtest! :) Ich freu mich sehr darüber und wünsche Dir noch einen wunderschönen Tag.
Alles Liebe,
Larissa