Seiten:

Rezension: Mission Munroe - Die Touristin von Taylor Stevens





















Titel: Die Touristin
Autor: Taylor Stevens
Reihe: Mission Munroe, Band 1
Seiten: 447
Preis: 14,99 €
Verlag: Goldmann
ISBN: 978-3-442-47823-1
Originaltitel: The Informationist

Meine Bewertung:


Klappentext:

Ich spüre deine Angst. Ich weiß, wenn du lügst. Ich kenne deine Schwächen, und ich werde sie nutzen. Ich bin ein Chamäleon. Und ein Jäger ...

Sie ist schnell, sie ist diskret, und sie ist käuflich. Gegen Bezahlung beschafft Vanessa Munroe ihren Kunden jede gewünschte Information. Mächtige Organisationen in aller Welt, zahlungskräftige Privatleute, selbst Staatsoberhäupter vertrauen auf ihre Fähigkeiten. Doch als der texanische Öl-Milliardär Burbank um ihre Hilfe ersucht, zögert Munroe ...
Vor vier Jahren verschwand Burbanks Adoptivtochter Emily auf einem Afrikatrip spurlos im Dschungel. Ihr Schicksal konnte nie geklärt werden. Bis heute. Nun setzt Burbank seine letzte Hoffnung in Monroe. Als Missionarskind hat sie die dunkelsten Seiten des schwarzen Kontinentes am eigenen Leib erfahren. Nie wollte sie dorthin zurückkehren, aber nun geht es um ein Menschenleben. Trotz finsterer Vorahnungen nimmt Munroe den Auftrag an. Bald gelingt es ihr dank ihrer Kontakte in Zentralafrika tatsächlich, Hinweise auf den Verbleib des Mädchens zu finden. Doch die Suche nach Emily entpuppt sich als die gefährlichste Mission ihres Lebens.

Zusammen mit 'Rubinrot' durch die Zeit reisen!

Hallo Ihr Lieben!

Wie Ihr vielleicht erkennen könnt, hat sich mein Blog wieder ein wenig verändert. Denn er war noch nicht so, wie ich ihn haben wollte - aber jetzt bin ich ziemlich zufrieden! :)
Habt Ihr noch Wünsche oder Kritik? Etwas, das ich vielleicht in meinen Blog aufnehmen sollte? Nur her mit den Vorschlägen!

Aber nun zum eigentlichen Post! Bestimmt kennt Ihr die Edelstein-Triologie von Kerstin Gier?! Diesen Monat ist endlich der Film zum ersten Teil der Reihe - Rubinrot - in den deutschen Kinos erschienen. Natürlich war ich sofort am Start, denn die Triologie von Frau Gier gehört zu meinen Lieblingsbüchern! :)


Hier ist der Trailer dazu, für diejenigen, die ihn noch nicht gesehen haben. Aber auch für diejenigen, die sich (wie ich) den Trailer tausendmal hintereinander anschauen können ;)! 
Ich fand den Film echt toll, man fühlt sich wie in einem Hollywood-Film - auch dank vieler kleiner Details.

Habt Ihr den Film schon gesehen? Wenn ja, wie fandet Ihr ihn denn? 



Rezension: Leaving Paradise von Simone Elkeles





















Titel: Leaving Paradise
Autor: Simone Elkeles
Reihe: Paradise, Band 1
Seiten: 334
Preis: 8,99 €
Verlag: cbt
ISBN: 978-3-570-30793-9
Originaltitel: Leaving Paradise

Meine Bewertung:
http://1.bp.blogspot.com/-tRjOh4Yxldk/Tk1T5bq6zZI/AAAAAAAAAEc/DduSrUISodg/s1600/f%25C3%25BCnf+smileys.png

Klappentext:

Das Letzte, was Caleb Becker vorhat, als er in seinen Heimatort Paradise zurückkehrt, ist, sich in Maggie Armstrong zu verlieben. Denn wegen Maggie, die er in jener fatalen Nacht mit dem Auto angefahren haben soll, war er verurteilt worden. Maggie wiederum will alles, nur nicht Caleb begegnen - dem Jungen, den sie für ihr Unglück verantwortlich macht.
Und doch verbindet diese eine Nacht sie für immer, und so fühlen sich Caleb und Maggie, als sie sich wiederbegegnen, gegen ihren Willen zueinander hingezogen. Aber gerade, als die beiden sich näher kommen, kommen Dinge ans Tageslicht, die alles zu zerstören drohen ...