Seiten:

Rezension: Legend 03 - Champion von Marie Lu


Titel: Champion
Autor: Marie Lu
Reihe: Legend, Band 3
Seiten: 357
Preis: 7,81 € (TB); 13,80 € (HC)
Verlag: Penguin
ISBN: 978-0-141-33962-7
Erscheinungsdatum: November 2013
Deutscher Titel: Legend - Berstende Sterne (14. Juli 2014)


Achtung! Band 3 einer Trilogie!



Legend Prodigy Champion (englisch)
(Quelle: penguin.com)

Klappentext:

He is a legend.
She is a prodigy.
They thought their country was on the brink of a peaceful existence.

But a plague outbreak deadlier than any other has arisen and war threatens. June is the only one who can save her country. But Day would lose everything he has as a consequence.

Who will be champion?

Erster Satz:

Out of all the disguises I've worn, this one might be my favorite.

Meine Meinung:

Oh Gott, oh Gott, oh Gott!! Mehr habe ich nicht zu sagen, denn dieses Buch hat mich absolut umgehauen. Es geht spannend los, dabei erfahren wir, dass seit dem Ende von Band 2 fast genau ein ganzes Jahr vergangen ist und man ist zuerst mal geschockt, weil man nicht weiß, was in dieser Zeit passiert ist. Das erfährt man aber alles nach und nach. 
In diesem finalen Band passiert so viel, mit dem ich nicht gerechnet habe und darum wurde ich emotionsmäßig hin und her geworfen. Mir kamen die Tränen, aber es war teilweise auch sehr romantisch, dann wieder extrem spannend. Von allen Emotionen war etwas dabei und Marie Lu hat es geschafft, ihre Trilogie einzigartig zu beenden, sodass man noch lange an die Charaktere und die Handlung zurückdenken muss! Das Ende ist auf keinen Fall ein 08/15 Ende, sondern es hat mich wirklich sehr berührt!
Besonders die Protagonisten June und Day sind mir ans Herz gewachsen, sie sind jetzt älter und noch etwas reifer - obwohl sie mir wirklich nie (!) unreif vorkamen, selbst als sie zu Beginn der Trilogie noch 14 Jahre waren.
Die Trilogie wird mit jedem Buch besser und ich kann sie wirklich jedem empfehlen! Es ist eine meiner liebsten Dystopien, vor allem wegen den tollen Charakteren! Unbedingt lesen!

Mein Fazit:

Ein grandioser, spannender, emotionaler finaler Band der Legend-Trilogie, der mich wirklich umgehauen hat. Marie Lu's Charaktere sind besonders, authentisch und machen den Charme dieser Geschichte aus. Unbedingte Leseempfehlung! 

Reiheninfos:

Band 1: Legend (dt.: Legend - Fallender Himmel)
Band 2: Prodigy (dt.: Legend - Schwelender Sturm)
Band 3: Champion (dt. Legend - Berstende Sterne [14. Juli 2014])

Legend – Fallender Himmel Legend – Schwelender Sturm  (deutsch)
(Quelle: loewe-verlag.de)

Zur Autorin:

Marie Lu wurde 1984 in Shanghai geboren und lebte für einige Zeit in Texas, bevor sie an der University of Southern California studierte. Das Wetter hat sie überzeugt dortzubleiben und nun wohnt die New-York-Times-Bestsellerautorin mit ihrem Mann und drei Hunden in Santa Monica, nahe dem Meer.
(Quelle: loewe-verlag.de)

Kommentare:

  1. Geilo. Da freue ich mich aber auf den letzten Band! :)
    Tolle Rezi, man fühlt wie begeistert du bist!
    LG, Liss ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke <3
      Ja, das Buch war wirklich richtig gut! Ich wünsch dir viel, viel Spaß, wenn du das Buch dann auch endlich lesen kannst :-) Es dauert ja nicht mehr sooo lange.
      LG

      Löschen
  2. Ich hab jetzt mal nur das Fazit gelesen, weil ich Band 1 noch auf dem SuB hab (auf Englisch). Bin schon sehr gespannt, wie es mir gefallen wird und was mich so erwartet :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Angst, in der Rezi wird nichts über die Handlung verraten :-). Du musst sie unbedingt anfangen, wobei ich den ersten nicht so mega gut fand, aber die beiden anderen haben mich dafür umso mehr überzeugen können!
      LG

      Löschen
  3. Hm, dass Cover schaut jetzt, aber auch interessant aus oder?

    Schönen Feiertag und LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin,

      da stimme ich dir absolut zu! :-) Ich finde die originalen Cover viel schöner als die deutschen, und du?

      LG

      Löschen
  4. Nun Larissa,

    sie haben erst einmal eine ganz andere Ausrichtung mit dieser Stempeldrucktechnik. Das wirkt ganz anderster und ist mit der doch eher simplen deutschen Aufmachung gar nicht vergleich mal.

    Und deshalb klar Daumen hoch, fürs Original!!

    Ich frage mich, ob Leser in Deutschland es dem Verlag nicht auch das Originalcover wert sein sollte..statt diese billig Varinante..wohl eher nicht..schade.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du ein Kommentar hinterlassen möchtest! :) Ich freu mich sehr darüber und wünsche Dir noch einen wunderschönen Tag.
Alles Liebe,
Larissa