Seiten:

Film Rezension: Drei Meter über dem Himmel

Titel: Drei Meter über dem Himmel
Darsteller: Mario Casas, Maria Valverde
Preis: 9,99 € (DVD), 10,99 € (Blu-ray)
Spieldauer: 118 min
Freigegeben ab: 12 Jahren
Sprachen: Deutsch, Spanisch
Studio: Capelight Pictures
Erscheinungsdatum: Juli 2014

*HIER KAUFEN*


Inhalt:

Babi und Hugo kommen aus völlig unterschiedlichen Welten: Sie ist ein wohlbehütetes Mädchen aus der Oberschicht, er ein impulsiver Rebell, der illegale Motorradrennen und das Risiko liebt. Als sie einander kennenlernen, ist dies der Beginn einer Liebe, die nicht sein soll und dennoch beide unvermeidlich immer tiefer in ihren Bann zieht. Doch hat ihre Beziehung eine Chance?







Meine Meinung:

Nur wenige Tage, bevor ich den Film angeschaut habe, brach ich die Buchvorlage ab, da ich mit den Charakteren nicht klar kam. Deswegen waren meine Erwartungen an die Verfilmung eher niedrig. Doch der Film konnte mich total überraschen, besonders die Darsteller machen ihn zu einer tollen Geschichte, die man sich unbedingt ansehen muss! Sie ist berührend, spannend, dramatisch und romantisch - obwohl einige Klischees (reiches, anständiges Mädchen verliebt sich in den bösen Draufgänger) bedient werden, hat der Film es geschafft, dass ich das Buch erneut zur Hand genommen und ihm eine zweite Chance gegeben habe. In meinen Augen ist die Verfilmung sogar um einiges besser als das Buch, denn erst hier werden die Emotionen perfekt herübergebracht, was besonders an der passenden Filmmusik liegt.
Leider hat der Film kein Happy End, was mich ziemlich schockte (weil ich das Buch damals noch nicht beendet hatte) - aber keine Angst, am 8. August erscheint sogar schon der nächste Teil auf DVD ("Ich steh auf dich") und erzählt die Geschichte von Hugo und Babi weiter.

Mein Fazit:

Eine sehr gelungene Buchverfilmung, die mich berührt hat, sodass ich einige Tränen verdrücken musste. Er ist dramatisch, spannend und man fiebert mit den Protagonisten mit! Und dass nächsten Monat schon der zweite Teil erscheint, macht die Sache nur noch besser. Unbedingt anschauen, auch wenn ihr das Buch vielleicht nicht so mochtet! Eine Liebesgeschichte ohne Kitsch.




Vielen Dank an Capelight Pictures für die Bereitstellung!

Kommentare:

  1. Hm, ist jetzt eher ein unbekannter Film oder?

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt. Ich glaube, viele kennen auch die Buchvorlage nicht... Aber der Film lohnt sich wirklich! :-)

      LG

      Löschen
  2. Hört sich wirklich interessant an :)
    Ich liebe nicht all zu bekannte Filme :)
    Danke für den Bericht
    Liebe Grüße Missmorti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Film ist wirklich der absolute Hammer!! Habe selten so einen tollen Film gesehen, der auch ganz ohne Kitsch auskommt. :-) Ich kann ihn dir nur ans Herz legen, besonders, da der zweite Teil jetzt auch endlich erhältlich ist.

      LG Larissa

      Löschen

Danke, dass Du ein Kommentar hinterlassen möchtest! :) Ich freu mich sehr darüber und wünsche Dir noch einen wunderschönen Tag.
Alles Liebe,
Larissa