Seiten:

[Special] Was ist Glück? Verfilmung von "Hectors Reise" + Gewinnspiel

Hallo ihr Lieben :-)



Heute darf ich euch anlässlich dem Beginn des Kinofilms "Hectors Reise" ein ganz besonderes Bloggerspecial vorstellen.
Einige andere Blogger und ich möchten euch das Buch dazu etwas genauer vorstellen. Aus diesem Grund stellt jeder von uns eine Szene aus dem Buch vor, die uns besonders gefallen hat. :-)

Lest euch auch die anderen Beiträge durch:
Miss Booleana
Wolkenweiss
Waldfeee
Ich lebe in Büchern
Encourager68

Zuerst einmal eine allgemeine Info, worum es in dem Buch und Film geht:
Der Londoner Psychiater Hector (Simon Pegg) ist vielleicht ein bisschen exzentrisch, aber im Grunde einfach liebenswert. Nur ein Problem wird er nicht los, dabei gibt er sich wirklich die größte Mühe: Seine Patienten werden einfach nicht glücklich. Eines Tages, von kindlicher Neugier gepackt, nimmt Hector all seinen Mut zusammen und beschließt, London, seine Praxis und seinen Alltag hinter sich zu lassen, um sich nur noch dieser einen Frage zu widmen: Gibt es das wahre Glück? Und das auch für ihn? So begibt er sich schließlich auf eine weite, gefährliche, aber vor allem auch sehr lustige und emotionale Reise um den ganzen Erdball.


Die Szene, die ich euch vorstellen möchte, ist ziemlich zu Beginn des Romans, sodass ich euch nichts vorweg nehme :-).
Hector ist nun also unterwegs, um herauszufinden, was die Menschen wirklich glücklich macht. Dabei reist er nach China und trifft sich in einem Restaurant mit seinem Schulfreund Edouard, ein Banker.
Wie jeder weiß, sind Banker Workaholics und so gut wie immer im Stress, um so viel Geld zu verdienen, wie nur möglich. Hector und Edouard sitzen also beim Essen, als der Psychater ihn fragt, ob er glücklich ist. Und was antwortet Edouard darauf?
Er arbeite so viel, dass er sich diese Frage gar nie stellen kann. Aber sobald er drei Millionen verdient hat, kündigt er und beginnt dann sein Leben wirklich zu leben.
Was schließt Hector aus diesem Gespräch? Dass viele Leute ihr Glück nur in der Zukunft sehen und nicht jetzt in der Gegenwart. Das Glück ist für sie etwas, dass sie erst erreichen müssen. Etwas, das man nicht einfach so hat, sondern dafür etwas leisten muss.

Ich finde, diese Beobachtung ist gerade für unsere schnelllebige Zeit sehr wichtig. Wenn man jemanden fragt, wie er sich seine Zukunft vorstellt, kommt meisten die Antwort: hoffentlich glücklich. Vielen ist dabei gar nicht bewusst, dass sie das Glück dadurch weit von sich schieben. Ist es nicht wichtiger im Hier und Jetzt glücklich zu sein?
Ist es so schwer in diesem Moment glücklich zu sein? Manchmal glaube ich, dass viele "Glücklich sein" falsch verstehen. Es geht nicht darum, dass alles im Leben perfekt läuft sondern darum, dass man einfach mal inne hält und denkt: "Gerade geht es mir gut, jetzt bin ich glücklich.".
Man sollte sich viel öfters diesen Satz sagen, dann hält das Glück auch länger. :-) Das ist zumindest meine Meinung.

Wie seht ihr das?

Wenn euch Hectors Geschichte jetzt interessiert, dann könnt ihr euch die Verfilmung ab heute im Kino anschauen! Hier habe ich noch den Trailer für euch:




Und zum Schluss gibt es etwas zu gewinnen, wobei das Thema "Glück" hier natürlich auch eine große Rolle spielt ;-).




Verlost werden unter allen Teilnehmern 1x Buch zum Film sowie 1x Hörbuch.
Teilnehmen kann jeder mit Wohnsitz in Deutschland, Schweiz oder Österreich! Wenn ihr unter 18 Jahre alt seid, fragt zuerst eure Eltern um Erlaubnis.

Teilnahmeschluss ist der 21. August 2014. Um mitmachen zu können, schreibt einfach ein Kommentar zum Thema "Glück" und was es für euch bedeutet. Gebt bitte an ob ihr das Hörbuch oder das Buch gewinnen möchtet!

Viel Glück!

Liebe Grüße Larissa

Kommentare:

  1. Glück für mich persönlich ein ganz besonderes Phänomen. Wenn ich es haben möchte, weil es mir zb. schlecht geht oder wenn ich es suchen möchte, dann finde ich es einfach nicht. Es kommt immer dann, wann ich es nie erwarten würde. Deshalb habe ich gelernt, nie danach zu suchen. Es kommt einfach wie es kommt. Spontanität ist das wichtige Wort ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achja ganz vergessen, ich möchte das Hörbuch gewinnen :)

      Löschen
  2. Hallo und guten Morgen,

    das Glück ist immer sehr verschiedenen....manchmal z.B. in der Schule bezeichnet man es als Glück, dass man in einer Klassenarbeit noch eine Note 4 bekommen hat und manchmal ist es dann komischerweise wieder Pech.

    Glück hat viel mit der Einstellung der Menschen, ihrem Umfeld und ihrer derzeitigen Stimmung zu tun, finde ich.

    Es gibt kleines und große Glücksmomente manchmal finde ich reicht ..doch schon ein Lächeln um glücklich zu sein eines anderen oder ein netter Lob und die Welt schaut plötzlich viel toller und schöner aus.

    Ich finde, Glück ist einfach ein Gefühl..eine Stimmung, die man persönlich nicht wirklich beeinflussen kann, aber wenn es denn kommt einfach nur toll ist.

    Als Gewinn hätte ich bitte gerne das Buch.

    Allen einen schönen Tag und ein, kleiner individuelles Stückchen Glück ...LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  3. Hi Larissa,

    schöner Beitrag :D Finde deine Diskussion zum Thema Glück und Zukunft interessant. Es ist eigentlich sehr traurig, wenn jemand auf die Frage so reagiert und sagt "hoffentlich bin ich in 10 Jahren glücklich" oder sowas in der Art. Das impliziert man sei im Moment nicht glücklich, was doch irgendwie Quatsch ist. An manchen Tagen ist vielleicht alles grau, aber selbst dann gibt es doch immer noch irgendwas, das uns glücklich machen kann.

    Viele Grüße,
    Miss Booleana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Larissa,
    echt prima, dass Du bei unserer Hector-sucht-das-Glück!-Aktion mitgemacht hast. Unser Glück in die Zukunft vorzuverlegen, ist vielleicht wirklich keine richtig glückliche Lösung. Obwohl mich z.B. klasse Ziele richtig toll motivieren können (!). Aber glücklich sein kann ich auch in jedem Augenblick neu. Allein die Tatsache, dass ich als 'Ich' existiere, ist ein kaum zu übertreffendes Wunder. Danke für Deinen Beitrag hier!
    LG Markus = www.encourager68.wordpress.com

    PS. Da ich einer der Mit-Blogger bin, falle ich wohl aus dem Gewinnspiel raus. Miss Booleana übrigens auch :-)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Larissa,
    Glück bedeutet für mich, den Moment zu leben und diesen zu genießen. Niemand kann mir sagen was in einer Minute, einer Stunde, einem Tag, einem Monat oder einem Jahr ist.Daher muss man immer den Augenblick leben und diesen bestmöglich nutzen. Glück bedeutet für mich aber auch Familie, Freunde und Gesundheit, denn dies sind drei Dinge, die sehr wichtig auf meinem Weg sind um die kleinen und großen Moment genießen zu können, aber dennoch kann man auch in den stillen Momenten, alleine, vollkommen glücklich sein.
    LG Noa
    noajael@web.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Upppppps.... ich würde sehr gerne das Buch gewinnen :D

      Löschen
  6. Halloooo
    früher hab ich auf die Frage immer geschrieben das es für mich Glück ist, wenn ich Zeit mit meinem Partner verbringen kann. Und grade eben hab ich bei deinem Blog-Kollegen folgendes gefunden:

    Lektion Nr. 8: „Glück ist, mit den Menschen zusammen zu sein, die man liebt.“ (S. 105.143) … und damit umgekehrt auch …
    Lektion Nr. 8b: „Unglück ist, von den Menschen getrennt zu sein, die man liebt.“ (S. 105.143)
    Und genau das wird ab jetzt meine Antwort auf die Frage sein. Gefällt mir und passt super!
    (In diesem Fall ist es sogar Glück wenn man gewinnt :D)
    Ich möchte mich gerne beim Hörbuch versuchen :)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du ein Kommentar hinterlassen möchtest! :) Ich freu mich sehr darüber und wünsche Dir noch einen wunderschönen Tag.
Alles Liebe,
Larissa