Seiten:

Rezension: Karten! Ein Buch über Entdecker, geniale Kartografen und Berge, die es nie gab von Simon Garfield

Titel: Karten!
Autor: Simon Garfield
Reihe: -
Seiten: 520
Preis: 29,95 € (Hardcover)
Verlag: Theiss
ISBN:978-3-8062-2847-2
Erscheinungsdatum: März 2014
Originaltitel: On The Map







Klappentext:

Die besonderen Geschichten hinter den Karten

Es war einmal, da drehte sich alles um die Erde - so dachten die Menschen, bis die Astronomen sie eines Besseren belehrten. Jerusalem stand damals im Zentrum jeder Karte, oder Youzhou, wenn wir in China gelebt hätten.

Und heute stehen wir selbst, ganz individuell im Zentrum unserer eigenen Welt. Auf unseren Navigationsgeräten misst sich jede Entfernung von dem Punkt an, an dem wir gerade stehen. Und wenn wir reisen, wird unsere genaue Position erfasst, ob wir es wollen oder nicht! Wie konnte es nur so weit kommen?
Mit einem Blick in die Geschichte gibt Simon Garfield die Antwort − anekdotenreich, persönlich und unglaublich unterhaltsam. Von den alten Griechen bis zu Google Maps erzählt das Buch die Geschichte der Kartografie. Dabei hat es immer die menschliche Seite hinter den Karten im Blick. So erfahren wir, warum Amerika nach dem Falschen benannt wurde, wie der größte kartografische Schatz Britanniens dazu verwendet wurde, ein undichtes Dach zu reparieren oder auch weshalb Computerspiele die Zukunft der Kartografie sein könnten.

Rezension: Berge, die im Wasser träumen von Franz Josef Dorn


Titel: Berge, die im Wasser träumen - Wo sich Himmel und Erde berühren
Autor: Franz Josef Dorn
Reihe: -
Seiten: 168
Preis: 29,99 € (Gebunden)
Verlag: Styria
ISBN: 978-3-222-13482-1
Erscheinungsdatum: August 2014
Originaltitel: -

*HIER KAUFEN*


Klappentext:

Streifzüge durch die österreichische Alpenwelt voller Spiritualität und Poesie

Schneebedeckte Gipfel, die sich in kristallklaren Seen spiegeln, die unberührte Welt der Berge unter der Weite des Himmels: Franz Josef Dorn präsentiert in seinem Lese- und Bilderbuch über eine der schönsten Landschaften der Erde außergewöhnliche stimmungsvolle Aufnahmen, die zum Nachdenken und Philosophieren über Gott und die Welt einladen.

[Selfpublishing] Update und Teaser #1 aus "Kateryna - Die Reise des Protektors"

Hallo meine Lieben :-)

heute gibt es mal wieder ein kleines Update von mir.



"Kateryna - Die Reise des Protektors", mein Debütroman, erscheint schon in wenigen Wochen und zwar Mitte Januar. Das bedeutet, dass alle Vorbereitungen sich dem Ende zuneigen und schließlich in der Veröffentlichung ihren Höhepunkt finden. Doch so einfach, war es dann doch noch nicht.
Bisher hatte ich für meinen Fantasyroman den Titel "Kateryna", es gibt auch kein anderes Buch mit diesem Titel. das ist wichtig, denn sonst kann man juristisch belangt werden. Jedes veröffenlichte Buch bekommt für seinen Titel automatisch einen Titelschutz, was bedeutet, dass kein anderes Buch so heißen darf. Da man aber hin und wieder gleiche Titel findet, muss ein schutzwürdiger Titel eine gewisse Schöpfungshöhe beinhalten. Man kann also nicht einfach so was wie "Das Haus" schützen lassen, da es keine Eigenleistung ist.

[Song am Dienstag] #3

Na, schon ausgeschlafen? :-)

Um Euch noch ein bisschen weiterträumen zu lassen, gibt es heute folgendes Lied:


Bright Eyes - Art Garfunkel

Es ist ein altes Lied, aber dafür ein ganz tolles und jeder wird es kennen, da es wirklich zu den Klassikern gehört, die immer mal wieder gespielt werden. Ich kenne das Lied, weil es der Titelsong zu einer Kinderserie ("Unten am Fluss" hieß sie, glaube ich. Mit Hasen...) war, die ich damals immer angeschaut habe.

Kennt Ihr das Lied? 

Einen wunderschönen Start in den Morgen!

Liebe Grüße,
Larissa

Was befindet sich auf meinem Wunschzettel? #1

Guten Morgen meine Lieben,

heute möchte ich euch zwei Bücher vorstellen, die auf meinen Amazon-Wunschlisten stehen. Ich liiiiiebe es einfach, meine Wunschlisten bei Amazon durchzuschauen und plötzlich den ein oder anderen Schatz wieder zu entdecken, von dem ich gar nicht mehr wusste, dass er auf der Liste ist :-).
Zum anderen ist das schon beinahe ein Hobby, denn ich habe diverse Listen angelegt, in denen ich die Artikel verschiebe und ordne, beispielsweise, ob es sehr billige gebrauchte Anbieter gibt.

Zuerst möchte ich Euch meinen Wunschzettel "Als nächstes kaufen" vorstellen. Dort befinden sich Sachen, die ich so bald wie möglich haben möchte. Die Liste wandelt sich aber je nach Tag und Stimmung :-D.

Hier seht Ihr die ersten 10 Artikel der Liste:

1. Style - Lauren Conrad:
Ich habe mir ihr "Beauty"-Buch als eBook heruntergeladen und würde mir dementsprechend auch gerne ihren Styleratgeber kaufen. Leider gibt es diesen nicht als eBook, also wird er irgendwann mal als Taschenbuch bei mir einziehen.

2. Der Fluch des Drachen - Michelle Natascha Weber:
Der Klappentext hört sich sehr interessant an, sodass ich es mir demnächst kaufen werde. Bei dem Preis kann man da auch gar nichts meckern!

3. Geheimnisse von Blut und Liebe - Elke Aybar:
In diversen Facebookgruppen wurde diese Autorin immer wieder genannt und viele sind von ihren Büchern begeistert, sodass ich mir auch unbedingt ein eigenes Bild machen möchte. Außerdem klingt das Buch echt toll!

4. iDivine Lidschatten-Palette "Garden of Eden" - Sleek:
Tolle Lidschattenfarbe mit einem coolen Namen. Viele Leute lieben diese Paletten und ich hoffe, ich bald auch!

[Kolumne] Ist Zivilcourage ein Verbrechen?



Hallo meine Lieben,

heute gibt es wieder eine Kolumne, dieses Mal zu einem sehr aktuellen Thema. Die meisten von Euch werden den traurigen Fall von Tugce, der jungen Studentin, die zwei Mädchen vor der Belästigung durch eine kleine Gruppe Männer schützen wollte. Das Ende dieser Hilfsaktion war leider sehr tragisch, denn die Studentin wurde von einem der Männer niedergeschlagen und starb später am Hirntod. Sie wurde nur 23 Jahre alt.

In einer Facebook-Gruppe hat jemand einen Aufsatz seiner Tochter zu diesem Thema online gestellt und der Text spricht mir einfach so aus der Seele, dass ich ihn Euch heute, anstatt meiner eigenen Worte, vorstellen möchte.

Dieser Text wurde von Melina Bezen verfasst und von ihrer Mutter in der Gruppe gepostet. Man darf ihn laut der Aussage ihrer Mutter gerne weiterverbreiten.

"Ist Zivilcourage ein Verbrechen?Ich habe hier einen Text von meiner 15jährigen Tochter Melina, die ihn anlässlich des Hirntodes von Tugce verfasst hat, der sie fassungslos gemacht hat, ebenso wie ein Bericht darüber heute im Fernsehen, wo gesagt wurde, dass es gefährlich sei, einzugreifen und man das lieber lassen solle. Ich möchte euch diesen Text nicht vorenthalten und mit ihrer Genehmigung stelle ich ihn hier ein.  Ich finde, sie hat recht und sie spricht für viele ihrer Freunde, mit denen sie sich heute lange unterhalten hat, mit. Sie alle sind tief betroffen über das, was der jungen mutigen Frau passiert ist. Ich wünschte mir, dass wir alle wieder so denken, wie diese Jugendlichen. Danke Melina!

"Heutzutage gilt es als Gefahr jemandem zu helfen?! In den Medien wird gesagt, man solle nicht sofort eingreifen, wenn man beobachtet, dass jemand bedrängt oder bedroht wird, aber was soll man denn bitte sonst machen? Natürlich ist es ein menschlicher Instinkt zu überleben, aber ist es das wert, dass wir heute alle immer nur zusehen oder auch wegsehen, wenn zum Beispiel ein Mann auf offener Straße ein kleines Kind misshandelt? Wegsehen, nur um sich selbst zu retten?Es gibt ja auch Situationen wo es wirklich gefährlich wird aber heutzutage rufen viele ja noch nicht einmal mehr die Polizei.
 

Filmreview: Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1

Guten Morgen meine Lieben :-)

heute möchte ich Euch meinen Eindruck vom dritten Film der Panem-Reihe vorstellen. Der Film ist ja schon am 20.11. in den Kinos angelaufen, aber ich war erst am Tag danach drin.




Damals hat mich der zweite Teil "Catching Fire" total überrascht und ich wurde endlich wieder Feuer und Flamme für die Buchreihe. Danach hörte ich nochmals den ersten und zweiten Band an und stellte fest, wie sehr doch die Verfilmungen an der Buchvorlage geblieben sind. Natürlich wurde nicht jedes so umgesetzt, wie es im Buch stand, aber das ist klar.

[Song am Dienstag] #2

Hallo Ihr Lieben :-)

gestern kam leider nichts online, da ich den ganzen Tag nur am Manuskript überarbeiten war. :-) Immerhin ist es nur noch knapp einen Monat bis "Kateryna" erscheint.

Heute gibt es wieder einen Song für Euch, dieses Mal einen für die gute Laune am Morgen.



"Radioactive" von Imagine Dragons ist eines meines Lieblingslieder. Beziehungsweise viele Song dieser Band sind meine liebsten Lieder, da sie einfach richtig tolle Musik machen und ich davon immer gute Laune bekomme.

Kennt Ihr das Lied? Wie findet Ihr es? Das originale Video ist natürlich auch noch ganz witzig, aber leider hat es die GEMA für Deutschland gesperrt...

Liebe Grüße,
Larissa