Seiten:

Rezension: Frostkiller von Jennifer Estep




Das große Finale der "Mythos Academy"!
Niemand weiß besser als Gwen Frost, wie stark Loki und seine Schnitter des Chaos sind. Sie als Champion der griechischen Göttin Nike soll eine zentrale Rolle bei seiner Vernichtung spielen. Aber niemand weiß auch besser als Gwen Frost, dass sie keine Wunderwaffe ist - nur das komische Gypsymädchen, über das alle heimlich lästern. Zwar hat sie ihre Psychometrie, ihr sprechendes Schwert Vic, ihre Freunde und vor allem den Spartaner Logan Qinn an ihrer Seite, doch Gwen wird von Vorahnungen ereilt, und die verheißen nichts Gutes. Aber für Selbstzweifel bleibt keine Zeit, als einer der ihr wichtigsten Menschen in Lebensgefahr gerät. In Gwen erwacht eine brennende Entschlossenheit - sie ist bereit, alles zu geben. Und wenn es sie das Leben kosten sollte ...


Erster Satz:

"Das ist unsinnig."

Meine Meinung:

Eine ganze Weile habe ich mich um diesen letzten Band der Mythos Academy Reihe gedrückt. Zum einen, weil die Reihe im Laufe der Bände stark nachgelassen hat. Zum anderen, weil es immer etwas endgültiges ist, eine lange Reihe zu beenden und mach meistens große Erwartungen hat.
So war es auch bei "Frostkiller", dem sechsten und somit letzten Band. Ich hatte nur geringe Erwartungen, weil ich nicht so recht wusste, auf was ich mich einstellen sollte. Wird die Geschichte wieder ein Abklatsch der ersten Bände oder schafft die Autorin es endlich, mehr Drama, Spannung und Zwiespalt in die Handlung und Charaktere zu bringen? Ja, Jennifer Estep ist dieser letzte Band eindeutig gelungen!
Gwen hat mich in diesem Band so gut wie gar nicht aufgeregt, obwohl ich mit ihr in den anderen Bänden hin und wieder Probleme hatte. Doch hier wurde sie mir wieder sehr sympathisch, denn sie lässt sich trotz aller Widrigkeiten nicht von ihren Plänen abbringen und zieht diese auch konsequent durch. Leider verliert besonders Logan an Profil, der hier wie auch schon in den letzten Bänden zu einer unscheinbaren Nebenfigur degradiert wird, die hin und wieder zur moralischen Unterstützung beiträgt. Wo ist der charismatische, lustige und spontane Spartaner aus dem ersten Band geblieben??
Dafür konnte Frau Estep mir die anderen Nebencharaktere näherbringen, allen voran Nickamedes (mein absoluter Lieblingscharakter der Reihe!), aber auch Gwens restliche Freunde.
Ich hätte mir allerdings gewünscht, dass es endlich weniger Schwarz-Weiß-Denken in Bezug auf die Bösen und Guten gibt, denn es gibt hier kein Zwischending. Entweder man ist gut oder man ist böse, was leider eher klischeehaft ist.
Was mich gestört hat, sind die ständigen Wiederholungen der Handlungen aus den vorigen Bänden, die nicht nur den Band direkt davor, sondern sogar die Geschehnisse von Band 1 miteinbeziehen. Für Leute, die erst später in die Reihe einsteigen, mag das vorteilhaft sein, aber alle anderen langweilt das bloß.

Mein Fazit:

Ein würdiger, spannender Abschluss der Mythos Academy Reihe mit einer starken Protagonistin. Leider brilliert nicht jeder Charakter, besonders Logan büßt an Präsenz ein und gerät zusehends in den Hintergrund, was schade ist. Insgesamt ist die Mythos Academy Reihe lesenswert, hat aber durchaus ein paar Durchhängerbände.

Reiheninfo:


Band 0.5: First Frost
Band 1: Frostkuss
Band 2: Frostfluch
Band 2.5: Halloween Frost
Band 3: Frostherz
Band 4: Frostglut
Band 4.5: Spartan Frost
Band 5: Frostnacht
Band 6: Frostkiller

Zur Autorin:

Jennifer Estep ist Journalistin und New-York-Times-Bestsellerautorin. Sie schloss ihr Studium mit einem Bachelor in Englischer Literatur und Journalismus und einem Master in Professional Communications ab und lebt heute in Bluff City, Tennessee. Bei Piper erschienen bisher ihre All-Age-Serie um die "Mythos Academy" sowie die Urban-Fantasy-Reihe "Elemental Assassin". Mehr unter: www.jenniferestep.com.
(Quelle: ivi)



Vielen Dank an ivi für die Bereitstellung eines Leseexemplars!

Kommentare:

  1. Hm, bei mir liegt wartet immer noch der erste Teil auf dem SUB mich dazu.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der erste Teil war mein Lieblingsteil ;-)

      Löschen

Danke, dass Du ein Kommentar hinterlassen möchtest! :) Ich freu mich sehr darüber und wünsche Dir noch einen wunderschönen Tag.
Alles Liebe,
Larissa